Angebote

Berufsbezogene Deutschsprachförderung

Integrationssprachkurs

Die berufsbezogene Deutschsprachförderung wird vom BAMF umgesetzt und baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf: In den Integrationskursen lernen Zugewanderte die deutsche Alltagssprache. In daran anschließenden berufsbezogenen Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen werden arbeitssuchende Migranten und Flüchtlinge kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Sprachförderung (DeuFöV) wird aus den Bundesmitteln finanziert, daher ist die Teilnahme kostenlos (mit erforderlicher Berechtigung vom Jobcenter/ Bundesagentur für Arbeit).

 

Sie haben bereits gute bis sehr gute Deutschkenntnisse und möchten sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Dann wenden Sie sich an Ihren Vermittler der Arbeitsagentur oder des Jobcenters bzw. der Optionskommune. Wenn Sie bereits arbeiten, können Sie Ihren Arbeitgeber fragen. Dieser erhält vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weitere Informationen.

 

Das Modul endet mit einer Zertifikatsprüfung B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.
Kursunterbrechung in den hessischen Herbst- und Winterferien, daher auch für Personen mit schulpflichtigen Kindern geeignet.

 

Adresse
Deutsches Rotes Kreuz Bezirksverband Frankfurt e.V.
Mainzer Landstraße 349
60326 Frankfurt am Main
 

E-Mail: sprachschule.daf@drkfrankfurt.de

Telefon: 069 - 26923349

 

 

 

Downloads

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück