Angebote

Selbsthilfegruppe für Menschen mit transidentem Empfinden

Trans-Ident Frankfurt ist eine Selbsthilfegruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit transidentem Empfinden und deren Angehörige zu beraten und zu unterstützten.

Weiterhin betreiben wir Öffentlichkeitsarbeit durch Vermittlung von Sachinformationen und Aufklärung in Medien wie Zeitung, Rundfunk, Fernsehen und Internet sowie durch fachliche Vorträge in Schulen, Kindergärten und sonstigen Institutionen zum Thema Transidentität, Transsexualismus, Intersexualität und Geschlechtsvarianz durch sachkundige und pädagogisch geschulte Mitarbeiter.

Wir habens uns zum Ziel gesetzt, Transsexuellen Hilfen auf ihrem Weg zu geben und sie ein Stück ihres Wegs zu begleiten. Wir wollen einen regen Erfahrungsaustausch ermöglichen udn Hilfen für das Leben im Alltag und Berfu sowie für den Umgang mit Krankenkassen, medizinischem bzw. psychologischem Fachpersonal sowie mit juristischen Stellen bieten.

Gemeinsame Aktivitäten im Freizeitbereich sollen das Zusammenhörigkeitsgefühl stärken. Die Selbsthilfegruppe ist offen und daher auch für alle Transsexuellen und deren Angehörige oder Freunde zugänglich, auch wenn sie kein Mitglied im Verein sind. Die Wahrnehmung und Vertretung der Interessen erfolgt druch Betroffene selbst.

Treffpunkt

Gruppenabende im Zentrum für Frauen "17 Ost"
Alfred-Brehm-Platz 17
60313 Frankfurt am Main

Termine 2017

 jeden 1. Dienstag im Monat von 18:00 bis 21:30 Uhr im Zentrum für Frauen "17 Ost": 3. Januar, 7. Februar, 7. März, 4. April, 2. Mai, 6. Juni, 4. Juli, 4. August, 5. September, 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember

Kontakt

Trans-Ident Frankfurt
Telefon: 0157 - 53 48 70 76
Mail: info@frankfurt.trans-ident.de

Downloads

Adresse

17 Ost

Alfred-Brehm-Platz 17
60316 Frankfurt am Main

E-Mail: 17ost.zefra@diakonischeswerk-frankfurt.de
Telefon: 069-94350250
Fax: 069-94350252
Web: www.diakonischeswerk-frankfurt.de

»weitere Informationen

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück