Veranstaltungen Termin:
Am 23.05.2017 um 19:00 Uhr

Dokumentation: Unter dem Regenbogen

Eine Veranstaltung im Rahmen des internationalen Tages gegen Homophobie und Transfeindlichkeit - IDAHOT

Dienstag, 23. Mai in der IGS Nordend, Hartmann-Ibach Straße 54-58, 60389 Frankfurt

19.00 Uhr  Dokumentation: Unter dem Regenbogen (Deutschland 2013) 41 Min.

 

Begrüßung: Gabriele Bischoff, Kita Frankfurt, Betriebsleitung,

Moderation: Julia Jancso, Kita Frankfurt, Fachstelle Diversität

Als Gäste sind eingeladen: Christoph Andreis (ILSE), Rosa Köstler (Regisseurin) sowie Sarah Dionisius (Dipl.Pol. forscht zu lesbischer und queerer Elternschaft). Ebenfalls an der Diskussion teilnehmen wird Mareike Klauenflügel (IGS Nordend).

Der Film Unter dem Regenbogen entstand im Rahmen des Workshops „Die kulturanthropologische Linse“ und zeigt den Alltag zweier Regenbogenfamilien: den eines schwulen Paars und eines lesbischen Paars sowie ihren Kindern. Anschließend wollen wir mit den interviewten Eltern und Fachpersonen ins Gespräch kommen.

 

In Zusammenarbeit mit der Initiative Lesbisch-Schwuler Eltern (ILSE) im LSVD, Kita Frankfurt und der IGS Nordend

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück