Veranstaltungen Termin:
Am 13.10.2017 um 19:00 Uhr

„Es gibt eine europäische Kultur“

Vortrag von Julia KRISTEVA

Ist Europa k.o.? Im Gegenteil: „Ohne Europa würde Chaos herrschen“, meint die Philosophin, Autorin und Psychoanalytikerin Julia Kristeva, die in der europäischen Kultur durchaus Schätze verborgen sieht: der Zweifel, der Dialog zwischen den Sprachen, der Sinn von Identität, von Nation, von Freiheit, der Platz der Frauen, die Säkularisierung... Im gleichen Zug erwähnt sie ihr Seminar in dem Jugendzentrum „Hôpital Cochin“ in Paris – eine Einrichtung in der Jugendliche betreut werden, die zu einer dschihadistischen Radikalisierung neigen. Sie schlägt vor, die aktuelle Krise des europäischen Bewusstseins zu erforschen, und aus der Umwertung der europäischen Kultur den größten Trumpf für die Wiedergründung Europas zu machen.

  • Vortrag auf Französisch mit deutscher Simultanübersetzung
  • Eröffnungsrede von Prof. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe Universität Frankfurt
  • Begrüßung von Frau Pascale Trimbach, Generalkonsulin von Frankreich in Frankfurt 

Organisiert vom Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales IFRA-SHS und der Goethe Universität Frankfurt in Kooperation mit der Deutsch-Französische Gesellschaft Frankfurt am Main. Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse und dem diesjährigen Gastland Frankreich („Frankfurt auf Französisch“)

Ort: Goethe Universität Frankfurt, Campus Westend, Hörsaalzentrum 1; freier Eintritt

 

 

Downloads

Adresse

Goethe-Universität Frankfurt am Main (Campus Westend)

Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main

Telefon: 069-798-36355
Fax: 069-798-36222
Web: www.uni-frankfurt.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück