Veranstaltungen Termin:
Am 22.05.2017 um 18:00 Uhr

Filme: Aus Ky wird Niels und Mädchenseele

Eine Veranstaltung im Rahmen des internationalen Tages gegen Homophobie und Transfeindlichkeit - IDAHOT

Montag, 22. Mai im Kino des Deutschen Filmmuseums Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt

18:00 Uhr, Dokumentationen: Aus Ky wird Niels (NL 2013) Originalfassung mit UT, 20 min, ohne FSK

im Anschluss: Mädchenseele (D. 2017) deutsche Fassung, 37 min, FSK 6

Die niederländische Dokumentation aus Ky wird Niels machte auf internationalen Festivals Furore und zeigt den berührenden Weg des Transgenderkindes Niels.

Nori ist heute sieben Jahre alt – bis hierher war es bereits ein schwieriger Weg. Darüber spricht ihre Mutter im Film. Sie rekapituliert die letzten Jahre, schildert ihre Emotionen und ihren alltäglichen Kampf, den sie für ihre Tochter führt, damit deren Mädchenseele nicht zerbricht. Nori wurde im Körper, der als der eines Jungen gilt, geboren.

 

Begrüßung: Dr. Armin von Ungern-Sternberg, Leiter des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten, Karola Gramann, Künstlerische Leitung Kinothek Asta Nielsen

Nach den Filmen findet eine Diskussion mit Anne Scheschonk (Regisseurin und Autorin von Mädchenseele), Elena Barta (Koordinierungsstelle für LSBTIQ Themen statt) und Gästen der Elterngruppe von Trans*-Kindern Kim & Alex statt. Moderation: Petra Kappler 

Adresse

Deutsches Filmmuseum

Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

E-Mail: info@deutsches-filmmuseum.de
Telefon: 069-21238830
Fax: 069-21237881
Web: http://www.deutsches-filmmuseum.de

»weitere Informationen

Kontakt

Elena Barta

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück