Veranstaltungen Termin:
Am 15.09.2017 um 17:00 Uhr

Interkulturelle Psychotherapie für Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund

Workshopreihe: Trauma und Asyl

15.-16. September 2017, Darmstadt, AWO Heiner-Lehr-Zentrum, Kopernikusplatz 1

 

Die Fortbildung beinhaltet:

-  Vermittlung von Wissen zu psychischen Folgen von Krieg und Flucht sowie zu den Auswirkungen des Asylverfahrens auf psychische Gesundheit der Patienten;

- Vermittlung von Hintergrundwissen zum kultursensiblen Umgang mit traumatisierten Geflüchteten

- Informationen zur Erkennung von Traumata- und Störungssignalen

- therapeutisch-methodische Anregungen zur kultursensiblen Diagnostik

- therapeutisch-methodische Anregungen zur kultursensiblen Gestaltung der Beratungsarbeit und Behandlungsansätzen

- Informationen zu Hilfestellungen, Handlungsoptionen sowie Grenzen für psychotherapeutisches Personal in der Trauma-Arbeit

Referent:

Der Workshop wird durch den syrisch-stämmigen Referenten, Dr. Jasem Al Mansour geleitet. Dr. Al Mansour arbeitet als Therapeut für Krisen und psychologische Notfälle in Berlin und verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Geflüchteten. Daneben ist er als Mitglied unseres Vereins in der psychotherapeutischen Ausbildung syrischer Psychologen in unseren Auslandsprojekten tätig.

Anmeldungen bitte per E-Mail an k.slusarenka@ds-verein.org  unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse und der Telefonnummer bis 08.09.2017.

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück