Veranstaltungen Termin:
Am 07.12.2017 um 18:30 Uhr

Italienisches Filmfestival

"Verso Sud"

Seit 23 Jahren findet mit „Verso Sud“ eines der größten italienischen Filmfestivals in hiesigen Landen in Frankfurt statt. Wie schon einmal in früheren Jahren beteiligt sich das Filmforum Höchst wieder an „Verso Sud/Cinema Italia“ vom 7. – 13. Dezember.

Zu sehen sind die neuesten Werke von Altmeistern des italienischen Kinos wie Gianni Amelios LA TENEREZZA - DIE ZÄRTLICHKEIT über einen vergrämten Witwer, der neu zu leben lernt oder Marco Bellocchios FAI BEI SOGNI - TRÄUM WAS SCHÖNES, der letztes Jahr die Sektion La Quinzaine des Réalisateurs in Cannes eröffnete und thematisiert, wie ein Mann mittleren Alters das Trauma des frühen Todes seiner Mutter überwindet. Zwei der großen Komödienerfolge dieses Jahres in Italien haben Aufnahme ins Programm gefunden: LASCIATI ANDARE! - LASS DICH GEHEN!, in dem ein hervorragender Toni Servillo als alternder Psychoanalytiker im Fitnesstudio auf eine dem Körperkult verfallene Trainerin trifft. Und L‘ORA LEGALE - AB HEUTE SIND WIR EHRLICH, eine herrlich freche politische Satire über einen sizilianischen Bürgermeister, der Recht und Ordnung einführen möchte.
INDIVISIBILI – UNZERTRENNLICH über zwei sich trennen wollende siamesische Zwillinge wurde 17 mal für den italienischen Filmpreis Donatello nominiert (und erhielt sechs davon), UN BACIO – EIN KUSS zeigt drei befreundete junge Menschen, die für ein Leben außerhalb der Normen kämpfen.

Informationen zu den Spielzeiten und zu den Filmen finden Sie unten als PDF zum downloaden.

Hinweise zum Angebotszeitraum:

Vom 7. bis 12. Dezember täglich zwei Filme

Downloads

Adresse

Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
65929 Frankfurt am Main

E-Mail: klaus-peter.roth.VHS@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21245664
Fax: 069-21245762
Web: http://www.filmforum-höchst.com/index.html

Artikelinformationen

Stadteile: 
Sprachangebote: 
Zurück