Angebote

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Beratung für Einwanderer

Der Caritasverband Frankfurt bietet mit dem Fachdienst für Migration in der Frankfurter Stadtmitte und in Höchst zwei Anlaufstellen für erwachsene Zuwanderer. Die Stellen sind offen für alle Eingewanderten: Neuzuwanderer, Flüchtlinge und Migranten, die seit vielen Jahren in Deutschland leben.

Die Anlaufstellen bieten Information, Orientierung und Beratung

  • zu ausländerrechtlichen Fragen (z. B. Aufenthalt, Einbürgerung, Familiennachzug)
  • zum Deutschlernen in Integrationskursen
  • zur sozialen Sicherung (Wohngeld, Grundsicherung, Arbeitslosengeld, Pflegeversicherung, Frankfurt Pass)
  • rund um Schule, Ausbildung und Beruf
  • bei familiären Schwierigkeiten und Erziehungsfragen
  • bei Diskriminierung.

Darüber hinaus werden erwachsene Zuwanderer beraten (MBE) und wenn möglich in Integrationskurse vermittelt. Auch werden Kontakte zu zu Behörden und spezialisierten Fachstellen (wie zum Beispiel Erziehungsberatung oder Asylberatung) hergestellt. Daneben werden Infoveranstaltungen, kulturelle Angebote sowie Fortbildungen organisiert.

Fachteam Stadtmitte

Offene Sprechstunden: Montag 9:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag 14:00 bis 19:00 Uhr; weitere Termine nach Vereinbarung.

Sprachen: Serbisch, Kroatisch, Italienisch, Bulgarisch, Russisch, Englisch, Deutsch

Fachteam Höchst

Offene Sprechstunden: Montag 9:00 bis 12:30 Uhr (weitere Termine nach Vereinbarung)

Sprachen: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Englisch; auf Anfrage ist die Beratung in weiteren Sprachen möglich.

Zuständigkeitsbereich: Stadtteile Griesheim, Nied, Höchst, Sossenheim, Unterliederbach, Sindlingen und Zeilsheim.

Zurück