Angebote

Berufsausbildung für Rehabilitanden

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen für Rehabilitanden (BaE-Reha)

Hier wird eine Berufsausbildung für Menschen mit besonderem Förderbedarf mit dem Ziel der Erlangung eines Berufsabschlusses durchgeführt. Den Auszubildenden wird ein Fachwissen aus ihren Berufsfeldern, unterstützend zum Berufsschulunterricht, vermittelt. Hierbei nehmen wir Rücksicht auf die individuellen Besonderheiten und Beeinträchtigungen unserer Klientel.

Teilnehmen können Jugendliche, die von der Bundesagentur für Arbeit vorgeschlagen wurden. Das Engagement und die Motivation, sowie die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind für die Ausbildung unerlässlich.

Kosten Die kompletten Ausbildungskosten der Auszubildenden werden von der Bundesagentur für Arbeit getragen. Die Auszubildenden erhalten Ausbildungsgeld und Fahrtkosten.

Adresse


Rödelheimer Bahnweg 30
60489 Frankfurt

Telefon: 069 / 713 77 89-160

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück