Angebote

Forum Abschiebungsbeobachtung am Flughafen Frankfurt (FAFF)

Am Flughafen Frankfurt wurden im Mai 2006 zwei Stellen zur Abschiebungsbeobachtung eingerichtet. Abschiebungen geschehen normalerweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Eine unabhängige Beobachtung von Abschiebungen soll die Abläufe durchschaubar machen. Die Abschiebungsbeobachterinnen können selbst nicht in den Ablauf einer Abschiebung am Flughafen eingreifen. Sie können sich jedoch bei wahrgenommenen Problemen unmittelbar an den Dienststellenleiter der Bundespolizei wenden.

Adresse

Caritasverband Frankfurt e.V.

Alte Mainzer Gasse 10
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069-2982-0
Fax: 069-2982166
Web: http://www.caritas-frankfurt.de

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück