Angebote

Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft

Informationen für Menschen mit türkischen Wurzeln

Aufklärung über den Sachverhalt, dass deutsche Staatsangehörige mit türkischen Wurzeln die deutsche Staatsangehörigkeit verlieren, wenn sie gleichzeitig die türkische annehmen.

Mehrfachstaatsangehörigkeit nicht möglich

Am 1.Januar 2000 trat ein neues Staatsangehörigkeitsrecht in Kraft, wonach bereits eingebürgerte Migranten die deutsche Staatsbürgerschaft bei Annahme einer anderen verlieren können. Es gibt wenige Ausnahmen, die jedoch sehr selten sind. Das heisst zum Beispiel Menschen, die in der Türkei geboren sind und in Deutschland eingebürgert sind, können nicht gleichzeitig die türkische Staatsangehörigkeit behalten.

Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit

Als Folge dieses Sachverhaltes ergibt sich, dass die Betroffenen wieder den Status eines Ausländers erhalten und um weiter im Bundesland zu leben, einen Aufenthaltstitel benötigen.  Da immer noch Unwissenheit darüber herrscht, hat das Bundesministerium des Innern eine umfassende Broschüre speziell für Menschen mit türkischen Wurzeln herausgegeben.

Infomaterial und Aufklärung

In türkischer Sprache wird der Sachverhalt erläutert. Darin sind die Folgen Schritt für Schritt aufgeführt und es sind Anlaufstellen gelistet, wo Betroffene im Falle, dass es schon zu spät ist, Hilfe erhalten können.

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück