Angebote

Kommunale Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV)

Für Menschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft, die auch wählen möchten.

Frankfurter ohne deutschen Pass dürfen nicht an den regulären Wahlen teilnehmen. Allerdings wird ihnen die Chance gegeben, eine kommubale Vertretung zu wählen. Sie repräsentiert die Interessen der Wähler gegenüber der Gemeinde und setzt sich für ihre Umsetzung ein.

Die Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) liegt bei einer vom Magistrat eingerichteten Geschäftsstelle. Ihre Aufgaben bestehen darin, die Arbeit der KAV zu koordinieren und als Bindeglied zwischen der KAV, der Stadtverordnetenversammlung und dem Magistrat zu wirken.
Die Geschäftsstelle ist zur Zeit mit zwei Vollzeit und zwei Teilzeit - Mitarbeiter/innen besetzt. Selbstverständlich können sich Bürgerinnen und Bürger, die ein besonderes Anliegen haben, an die Geschäftsstelle wenden. Sie ist zu den allgemeinen Geschäftszeiten Montag - Freitag 09.00 - 11.30 Uhr für Besucher zugänglich.

Dienstleistungen und Aufgaben

Abwicklung der Plenar- und Präsidiumssitzungen, Ausführung der Beschlüsse, Sammlung von Informationen, Koordinierung der Arbeitskreise, Auswahl der parlamentarischen Post; Organisation von Veranstaltungen und Fachtagungen, Kontaktpflege zu Vereinen und Verbänden, Erstellung von Publikationen, Öffentlichkeitsarbeit.

Finden Sie die KAV auf Facebook: https://de-de.facebook.com/ffm.kav/

Hinweise zum Angebotszeitraum:

Montag - Freitag 09.00 - 11.30 Uhr

Adresse

KAV Kommunale Ausländer- und Ausländerinnenvertretung der Stadt Frankfurt am Main - Geschäftsstelle

Mainzer Landstraße 293
60326 Frankfurt am Main

E-Mail: info.kav@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21237765
Fax: 069-21234627
Web: http://www.kav.frankfurt.de/

Kontakt

Jumas Medoff

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück