Angebote

Arbeitsmarkintegration für Menschen mit Fluchthintergrund

Offene Sprechstunde für Asylbewerber und Flüchtlinge in der Agentur für Arbeit

Auf dem Weg zu einer erfolgreichen und nachhaltigen Integration von Menschen mit Fluchthintergrund in unsere Gesellschaft ist die Integration in Arbeit ein wichtiger Schritt.

Durch veränderte Rahmenbedingungen wie die Verkürzung der Wartefrist von neun auf drei Monate wurde der Arbeitsmarktzugang für diesen Personenkreis deutlich vereinfacht. Eine Beratung ist bereits während der Wartefrist möglich.

Die Ziele der Arbeitsagentur:

  • Frühzeitige Identifikation des Potenzials von Asylsuchenden, auch im Hinblick auf den Fachkräftemangel in Deutschland
  • Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch die Vermittlung entsprechender (Weiter-)Bildungsangebote
  • Vermeidung von Langzeitarbeitslosigkeit

Wir bieten in enger Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern:

  • Beratung rund um das Thema Arbeitsaufnahme
  • Feststellung der Kompetenzen
  • Unterstützung bei der Stellensuche und im Bewerbungsprozess
  • gezielte Beratung und Hinführung zu sprachlichen und beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen
  • Beratung in Fragen zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und ggf. Kooperation mit entsprechenden Fachstellen

Offene Sprechstunde für Asylbewerber und Flüchtlinge:

Dienstag und Mittwoch 8:00 – 12:00 Uhr
Agentur für Arbeit Frankfurt
Fischerfeldstr. 10-12
60311 Frankfurt 
 
Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr
Beratungszentrum FRAP
Mainzer Landstraße 405
60326 Frankfurt

Adresse

Bundesagentur für Arbeit Frankfurt

Fischerfeldstraße 10 - 12
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: Frankfurt-Main@arbeitsagentur.de
Telefon: 0800 4 5555 00
Fax: 069 2171 2430

»weitere Informationen

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück