Angebote

Dolmetscher-Fortbildung 2016

FATRA e.V. bietet Seminare für das Dolmetschen im Flüchtlingskontext an

Im Bereich der psychosozialen Beratung und der medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung kommt es immer wieder zu Situationen, in denen die Kommunikation zwischen Migranten, Flüchtlingen oder Folteropfern einerseits und den Professionellen im Gesundheitswesen andererseits schwierig wird, insbesondere wenn die Deutschkenntnisse der Klienten für eine wirkliche Verständigung nicht ausreichen und den betreffenden Institutionen keine eigenen Dolmetscher zur Verfügung stehen.

Selten sind es professionelle Dolmetscher, die in diesen Situationen übersetzen, sondern Migrant-/innen, die schon länger in Deutschland leben. Aufgrund ihrer Zweisprachigkeit werden sie häufig gebeten, für Menschen aus der eigenen Herkunftskultur zu übersetzen, wenn die Verständigung besonders wichtig, aber sonst nicht möglich ist, etwa in Arztpraxen, in Beratungsstellen und vielen anderen Orten.

Einige machen als Ehrenamtliche oder IntegrationshelferInnen die Erfahrung, wie schwierig diese Arbeit ist und wie verantwortungsvoll und manchmal auch belastend sie sein kann.

Auch Dolmetscher/Innen, die schon lange in diesem Beruf tätig sind, stellen oft mit der Zeit fest, dass sie sich einen Austausch mit einer Gruppe wünschen, in der sie ihre Erfahrungen reflektieren können.

An diese Sprach- und Kulturvermittler richtet sich unser Fortbildungsangebot. Im Rahmen von Basis- und Aufbauseminaren im Jahr 2016 möchten wir mit Ihnen daran arbeiten, dass Sie sich für das Dolmetschen im Gesundheitswesen und in Beratungskontexten besser vorbereitet und qualifiziert fühlen.

Die Teilnahme an Basis- und Aufbaukursen schließt mit einem schriftlichen Zertifikat ab.

Mehr zu den Inhalten der Fortbildung, zu einem möglichen Aufbau-Seminar und das Anmeldeformular sind in den angefügten Downloads zu finden.

Downloads

Adresse

Praxis Marie Rössel-Cunovic

Rossertstraße 2
60323 Frankfurt am Main

E-Mail: Marie.Roessel@cunovic.de
Telefon: 069.27 29 32 03

»weitere Informationen

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Speziell für Neubürger geeignet?: 
Ja
Zurück