Angebote

Gewaltfreileben - Beratungsstelle für lesbische, trans* und queere Menschen

Bei Gewalt- oder Diskriminierungserfahrung

Die Beratungsstelle "gewaltfreileben" des Vereins Broken Rainbow e.V. unterstützt und begleitet lesbische Frauen, trans* und queere Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und/oder ihrer geschlechtlichen Identität in Konfliktsituationen mit ihrem Umfeld geraten.

Die community-basierte Beratung ist kostenfrei und anonym. Neben der persönlichen Beratung (Termin nach Vereinbarung), einem Live-Chat (montags bis mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 22 Uhr) und der Beratung per E-Mail bietet die Beratungsstelle auch eine telefonische Beratung (dienstags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 18 Uhr) an. Nähere Informationen zu dem Beratungsangebot finden Sie über die unten verlinkte Webseite der Beratungsstelle.

 

Ab September 2018 bietet die Beratungsstelle in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Frankfurt eine offene Beratung für von Wohnungslosigkeit bedrohte oder betroffene lesbische und schwule, trans* und queere Menschen in Frankfurt an.

Die Beratung findet ab dem 4. September 2018 immer dienstags von 16 bis 18 Uhr in der Beratungsstelle für Frauen* des Diakonischen Werkes statt. Nach 17 Uhr ist die Beratung auch für Menschen offen, die sich nicht als Frau* beschreiben.

Downloads

Adresse

Broken Rainbow e.V.

Kasseler Straße 1A
60486 Frankfurt am Main

E-Mail: frankfurt@broken-rainbow.de
Telefon: 069-70794300
Web: https://broken-rainbow.de/

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück