Angebote

Informationen zu Selbsthilfegruppen in elf Sprachen

Voneinander lernen - sich gegenseitig stärken

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt und das Amt für multikulturelle Angelegenheiten bieten einen Informationsflyer über Selbsthilfegruppen in elf Sprachen an.

In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, um sich bei gesundheitlichen, seelischen und sozialen Belastungen gegenseitig zu unterstützen. Im Gespräch über die Erkrankung (z.B. Diabetes, Rheuma, Depressionen) oder die schwierige Lebenssituation (z.B. Beziehungsprobleme, Krankheit in der Familie) werden Informationen und Erfahrungen ausgetauscht. Selbsthilfe heißt: Voneinander lernen, neue Ideen entwickeln und sich gegenseitig stärken.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle vernetzt rund 600 Selbsthilfegruppen in Frankfurt. Wer eine Selbsthilfegruppe sucht oder eine gründen möchte - auch in der eigenen Herkunftssprache - kann sich telefonisch beraten lassen. Anfragen werden vertraulich behandelt.

Telefonberatung: 069 55 94 44
(Montags und dienstags von 10 bis 14 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr)
www.selbsthilfe-frankfurt.net

Downloads

Adresse

Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt - Servicestelle BürgerInnen-Beteiligung

Sonnemannstraße 3
60314 Frankfurt am Main

E-Mail: service@selbsthilfe-frankfurt.net
Telefon: 069-20327293
Fax: 069-559380
Web: http://selbsthilfe-frankfurt.net

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Speziell für Neubürger geeignet?: 
Ja
Zurück