Angebote

Interkulturelle Öffnung und Kompetenz als Qualitätsmerkmale in der Altenhilfe verankern

Fortbildungsreihe

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten und das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main veranstalten in diesem Jahr eine vierteilige Fortbildungsreihe „Interkulturelle Öffnung und Kompetenz als Qualitätsmerkmale in der Altenhilfe verankern“.

Die Fortbildungsreihe soll …
… neue Anregungen für den in vielen Altenhilfeeinrichtungen bereits begonnenen Prozess der interkulturellen Öffnung liefern.
… über kultursensible Pflege und deren Umsetzung im Arbeitsalltag informieren.
… den konstruktiven Umgang mit Vorbehalten und Ressentiments in der eigenen Arbeit thematisieren und fördern.
… das Kennenlernen und den Austausch von Akteuren im Bereich der Altenhilfe sowie Migrantenorganisationen und religiösen Zuwanderergemeinden ermöglichen.

Eingeladen sind Fach- und Führungskräfte aus der Altenhilfe und Migrationsarbeit sowie Vertreterinnen und Vertreter von Migrantenorganisationen und religiösen Zuwanderergemeinden.

Termine:

Donnerstag, 22. Mai 2014:
„Führungskräfte aus der Altenhilfe und Migrantenorganisationen in interkultureller Verantwortung“(Workshop)
 
Donnerstag, 26.Juni 2014:
„Kultursensibles Arbeiten in der Pflege“ (Workshop)
 
Dienstag, 7. Oktober 2014:
„Von „Blinden Flecken“ und erweiterten Horizonten – Möglichkeiten und Grenzen eines vorurteils-bewussten Handelns in der Offenen Altenhilfe“ (Workshop)
 
Mittwoch, 19. November 2014:
Abschlussveranstaltung mit großem Infomarkt

 

Einrichtungen und Vereine sind eingeladen Ihr Angebot am 19. November 2014 mit einem Stand vorzustellen.

Die vier Veranstaltungen finden jeweils von 13.15 bzw. 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr in den Räumen des Jugend- und Sozialamts, Eschersheimer Landstr. 241-249, 60320 Frankfurt am Main statt.

Die einzelnen Veranstaltungen der Fortbildungsreihe bauen nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer zur gesamten Fortbildungsreihe. Zu jeder Veranstaltung wird es einen eigenen Flyer mit detaillierten Informationen geben.

Downloads

Adresse

Jugend- und Sozialamt

Eschersheimer Landstraße 241 - 249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail: 51.13.Postfach@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21233402
Fax: 069-21230739
Web: http://www.frankfurt.de

»weitere Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück