Angebote

KAB Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht und kostenlose Sozialberatung

Katholische Arbeitnehmer Bewegung Bezirk Rhein-Main

Die KAB-Beratung bietet Hilfe in Arbeits- und Sozialrecht an. Im Arbeitsrecht können Mitglieder Beratung, Hilfe und Vertretung rund um Fragen zu Lohn, Urlaub, Kündigung und Arbeitszeugnissen in Anspruch nehmen. Im Sozialrecht umfasst das Angebot alle Fragen zur gesetzlichen Arbeitslosen-, Kranken-, Pflege-, Renten- und Unfallversicherung. Die Erstberatung ist kostenlos. 

Zu dem Angebot zählen beispielsweise die Überprüfung von Bescheiden bis zu Widerspruch gegen Bescheide des Jobcenters, der Krankenkasse, des Sozialamts, der Rentenversicherung und des Versorgungsamts, Fragen der Pflegeeinstufung oder Gewährung einer Reha. 

Die ehrenamtlichen KAB Sozialberater_innen sind Ersthelfer_innen vor Ort für Menschen, die Informationen und Rat im sozialen Bereich oder etwa Ausfüllhilfe für Formulare, Hilfe bei Bewerbung und Lebenslauf benötigen.

Sie kennnnen Anlaufstellen im Gesundheitswesen, Rehabilitation, Rente und Arbeitsrecht oder vermitteln Kontakte bei Hilfe zur Selbsthilfe. Die Sozialberater_innen halten engen Kontakt zum KAB-Diözesanverband und sind mit der Rechtsstelle der KAB vernetzt.

Hinweis: Nichtmitgliedern darf die KAB keine Rechtsberatung gewähren. Sie möchte diese aber dennoch informieren und mit ihnen Lösungswege suchen.

Alle Informationen und Kontakte finden Sie im Flyer, den Sie unten auf dieser Seite herunterladen können.

 

Downloads

Adresse

Katholische Arbeitnehmer Bewegung Bezirksverband Rhein-Main

Eschenheimer Anlage 21, Haus der Volksarbeit
60318 Frankfurt am Main

E-Mail: sozial_rechtsberatung-rm@kablimburg.de
Telefon: (069) 92 88 46 95
Web: http://www.kab.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück