Angebote

Kostenfreie Deutschsprachkurse für AsylbewerberInnen

Ein Angebot des Bildungszentrums des Hessischen Handels

Das Bildungszentrum des Hessischen Handels bietet kostenlose Deutschkurse für Asylbewerberinnen und Asylbewerber an. Damit beteiligt es sich am Aufruf der Bundesagentur für Arbeit, das Angebot für Sprachkurse auszubauen.
In diesem Kurs sollen Basiskenntnisse in einem Umfang von 320 Unterrichtsstunden vermittelt werden. Außerdem werden die Fahrtkosten zu den Bildungseinrichtungen erstattet.

Teilnehmen können MigrantInnen aus nicht-sicheren Herkunftsländern, wie zum Beispiel Syrien, Irak, Iran und Eritrea.
Im Flyer befinden sich die Information zur Anmeldung und den Veranstaltungsorten in Frankfurt und Darmstadt auf deutscher, englischer, arabischer und persischer Sprache.

Kontakt in Darmstadt:
Ulrike Reiser
Tel.: 06151 30093 15
per Mail.

Kontakt in Frankfurt:
Ursula Kunze
Tel.: 069/ 74742 203
per Mail.

Downloads

Adresse

Bildungszentrum des Hessischen Handels gGmbH

Flughafenstraße 4
60528 Frankfurt

E-Mail: info@bzffm.de
Telefon: + 49 69 74 74 2 - 200
Fax: + 49 69 74 74 2 - 300
Web: http://www.bzffm.de/

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück