Angebote

Projekt AjuMA — Ausbildung junger Männer in der Altenpflegehilfe

Das Projekt initiiert einen Ausbildungsverbund mit ca. 10 – 15 Ausbildungsbetrieben der Altenpflege und renommierten Pflegeschulen.

Personalgewinnung ist schon lange ein Problem der deutschen Altenpflege. Aus der Vielzahl sinnvoller und notwendiger Ansätze zur Behebung dieser Probleme wählt AjuMA folgenden Ansatz:

  • Das Modellprojekt konzentriert sich auf die Anwerbung von jungen, männlichen Hauptschulabsolventen mit Migrationshintergrund für eine einjährige Ausbildung zur Altenpflegehilfskraft und erschließt der Altenpflege dadurch ein neues, bisher vernachlässigtes Beschäftigtenreservoir.
  • Es schafft Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung, indem es eine Reihe von unterstützenden Maßnahmen implementiert, die im schulischen Ausbildungsteil der Altenpflegeausbildung bisher nicht üblich sind.
  • Das Projekt will die betriebliche Ausbildungskompetenz und Lernkultur in der Altenpflege voranbringen. Den Einrichtungen der Altenpflege fehlen mitunter Personen, die zur Unterstützung der betrieblichen Aus- und Weiterbildung beauftragt und ausgebildet sind oder diese Personen sind überlastet. Häufig sind auch die betrieblichen Ausbildungspläne und Lernumgebungen entwicklungsbedürftig.

Adresse

INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH

Herrnstraße 53
63065 Offenbach

E-Mail: dinius@inbas.com
Telefon: 069 27224-725
Web: www.inbas.com

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück