Angebote

Projekt "Haushaltskompetenzen für Flüchtlinge"

Kostenfreie Info-Veranstaltungen zu verbraucherrelevanten Themen

Im Rahmen des Projekts „Haushaltskompetenzen für Flüchtlinge“ besteht die Möglichkeit der Teilnahme an kostenfreien Vorträge und Schulungen zu verbraucherrelevanten Themen wie Haushalts- und Einkaufsplanung, Energieabrechnung oder auch Müllentsorgung. Das Projekt richtet sich an ehrenamtlich tätige Menschen, die Geflüchtete begleiten und unterstützen sowie an Mitarbeiter_innen öffentlicher Einrichtungen und an Geflüchtete selbst.

In den kostenfreien, circa 1,5 – 2 Stunden andauernden Veranstaltungen, die auch durch Dolmetscher_innen begleitet werden können, werden Informationen im Bereich des privaten Konsums vermittelt. Die Inhalte umfassen die Wissensvermittlung für die praktischen Arbeiten und Aufgaben im Wohn- und Lebensbereich, wobei die vorrangigen Themen jeweils mit den Referent_innen abgestimmt werden können.

Themen:

  • Kostenfallen erkennen
  • Verbrauchskosten/Energiekosten - Abrechnungen verstehen                                                       
  • Hauspflege / Reinigung, Mülltrennung, Müllentsorgung
  • Ressourcenschonendes Verhalten beim Waschen, Trocknen, Heizen und Lüften, Kochen und Gefrieren von Lebensmitteln
  • Einkaufsplanung
  • Direkte Hilfe vor Ort: Pflichten als Mieter, Verträge und die Konsequenzen daraus

Ein weiteres Ziel ist, aus den Reihen der Geflüchteten selbst Menschen zu finden, die als Multiplikator_innen die Unterweisung der neu ankommenden Flüchtlinge übernehmen.

"Haushaltskompetenzen für Flüchtlinge" ist Teil eines gemeinsamen Projektes des DHB mit der Verbraucherzentrale Hessen e.V. (VZH) im Bereich der Verbraucherinformation und -beratung und wird durch das Land Hessen, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Ausführliche Informationen können bei Christine Keller telefonisch unter der 0152 / 247 84 953 erfragt werden.

 

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Speziell für Neubürger geeignet?: 
Ja
Zurück