Angebote

Qualifizierung für Ausbildung für junge & geflüchtete Frauen

Internationaler Bund Südwest gGmbH

Für junge Frauen, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben oder sich noch beruflich orientieren möchten, ist der einjährige Lehrgang "Qualifizierung für Ausbildung für junge Frauen & geflüchtete Frauen" ein Sprungbrett in die Berufsausbildung. Der neue Lehrgang startet am 3. September 2019. Ein Einstieg ist jedoch jederzeit möglich.  

Durch intensives Bewerbungstraining, Nachschulung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sozialkunde der Arbeitswelt, Kompetenztraining und betrieblichen Praktika verfolgen die Teilnehmerinnen das Ziel, schnellstmöglich eine Berufsausbildung zu finden. Grundlagen der deutschen Sprache sind keine Voraussetzung, jedoch von Vorteil, um eine Ausbildung und/oder einen Job finden zu können. 

Das Projekt wird nach dem SGB VIII gefördert und durch den ESF und die Stadt Frankfurt mitfinanziert. Frauen bis 27 Jahre, die in Hessen wohnen und sich nicht im SGB II-Bezug befinden, können ohne Kosten teilnehmen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Flyern, die Sie auf dieser Seite herunterladen können. 

Kontakt:
Lisa Seifert, Sara Winter und Sandra Iggena
Internationaler Bund Südwest gGmbH
für Bildung und soziale Dienste
Technikzentrum für Mädchen und Frauen
Kaiserstraße 72
60329 Frankfurt am Main
Tel. (069) 24 24 76 14

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück