Angebote

Runder Tisch deutscher und türkischer Journalisten im Rhein-Main-Gebiet

Das Forum für mediale Integrationsfragen

Der Runde Tisch deutscher und türkischer Jounalisten dient der regelmäßigen Begegnung und dem Erfahrungsaustausch. Dabei lautet das Motto: "Nicht nur übereinander reden, sondern miteinander arbeiten." So entstehen lebendige Gesprächsrunden, Austauschbeziehungen zwischen den teilnehmenden Redaktionen sowie neue Zugänge und Ideen.

Auch für die Integation spielt dieser Austausch eine wichtige Rolle. Denn Jounalismus bedeutet nicht nur Informationsvermittlung und Meinungsbildung. Auch die Vermittlung zwischen Kulturen ist möglich. 

  • Der Runde Tisch findet in der Regel alle drei Monate statt.
  • Die Treffen finden abwechselnd in deutschen und türkischen Redaktionen statt.
  • Redaktionsleitungen entsenden Vertreter an den Runden Tische bzw. laden in ihre Häuser ein.

Veranstalter ist die Herbert Quandt-Stiftung.

Träger des Runden Tisches sind die Ev. Kirche in Hessen und Nassau, vertreten durch ihr Ökumenisches Zentrum, und die katholische Kirche, Bistum Limburg, vertreten durch die Akademie "Haus am Dom" in Frankfurt.

 

Koordinator
Erhard Brunn
Lessingstraße 7
60325 Frankfurt
Telefon 069-26496712
E-Mail: ErhardBrunn@web.de

 

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Jounalisten und Journalistinnen.

 

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück