Angebote

Seminar: Dolmetschen für Flüchtlinge im psychosozialen Beratungs- und Behandlungskontext

Bei FATRA arbeiten wir seit vielen Jahren im Bereich der psychosozialen Beratung von Flüchtlingen. Wir bieten in unserer Beratungsstelle in Frankfurt psychologische Beratung für Erwachsene und Jugendliche an, helfen in Krisen, vermitteln psychotherapeutische Behandlungen bei niedergelassenen Psychotherapeut*innen, bei Bedarf auch psychiatrische Begutachtungen. Im Rahmen eines Behandlungsnetzwerkes für Flüchtlinge arbeiten wir eng mit niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten zusammen und fördern auch hier einen Austausch zu den Themen rund um das Dolmetschen. Seit 2005 bieten wir regelmäßig u.a. Kurse für Dolmetscher/innen im Bereich psychosozialer Beratung sowie psychotherapeutischer und psychiatrischer Behandlung an.

Im Bereich der psychosozialen Beratung und der medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung kommt es immer wieder zu Situationen, in denen die Kommunikation zwischen Migranten, Flüchtlingen oder Folteropfern einerseits und den Professionellen im Gesundheitswesen andererseits schwierig wird, insbesondere wenn die Deutschkenntnisse der Klienten für eine wirkliche Verständigung nicht ausreichen und den betreffenden Institutionen keine eigenen Dolmetscher zur Verfügung stehen.

Zielgruppe

Selten sind es professionelle Dolmetscher, die in diesen Situationen übersetzen, sondern Migrant/innen, die schon länger in Deutschland leben. Aufgrund ihrer Zweisprachigkeit werden sie häufig gebeten für Menschen aus der eigenen Herkunftskultur zu übersetzen, wenn die Verständigung besonders wichtig, aber sonst nicht möglich ist, etwa in Arztpraxen, in Beratungsstellen und vielen anderen Orten. Einige von ihnen machen als Ehrenamtliche oder Integrationshelfer/Innen die Erfahrung, wie schwierig diese Arbeit ist und wie verantwortungsvoll und manchmal auch belastend sie sein kann. Auch Dolmetscher/Innen, die schon lange in diesem Beruf tätig sind, stellen oft mit der Zeit fest, dass sie sich einen Austausch mit einer Gruppe wünschen, in der sie ihre Erfahrungen reflektieren können. An diese Sprach- und Kulturvermittler richtet sich unser Fortbildungsangebot. Im Rahmen von Basisund Aufbauseminaren im Jahr 2017 möchten wir mit Ihnen daran arbeiten, dass Sie sich für das Dolmetschen im Gesundheitswesen und in Beratungskontexten besser vorbereitet und qualifiziert fühlen.

Referentin

Marie Rössel-Ćunović - Dipl.-Pädagogin, systemische Familientherapeutin und Supervisorin (SG), 20-jährige Berufserfahrung in der Beratung von Flüchtlingen

Veranstaltungstermine 2017

Das zweitägige Basis-Seminar bieten wir zu folgenden Terminen an:

20. und 21. April 2017

21. und 22. Juni 2017

28. und 29. September 2017

15. und 16. November 2017

Dauer: jeweils von 10-17 Uhr

Anmeldung

Die Kosten für das Seminar betragen 20 Euro und um Anmeldung wird gebeten. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Faltblatt.

Downloads

Adresse

Praxis Marie Rössel-Cunovic

Rossertstraße 2
60323 Frankfurt am Main

E-Mail: Marie.Roessel@cunovic.de
Telefon: 069.27 29 32 03

»weitere Informationen

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Speziell für Neubürger geeignet?: 
Nein
Zurück