Angebote

Sprachbildung für Zugewanderte mit pädagogischem Abschluss

Projekt "BildungSwege" von berami startet im Januar

Im Januar 2021 geht das Projekt "BildungSwege" für Zugewanderte in eine neue Runde. Zielgruppe des vom Verein berami durchgeführten Projekts sind Frauen und Männer, die ein abgeschlossenes Studium in Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Lehramt, Soziologie, Psychologie oder einen Studienabschluss mit Hauptfach Pädagogik aus dem Ausland mitbringen.

Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer sowie andere pädagogische Fachkräfte benötigen gute berufsbezogene Deutschkenntnisse, um den Arbeitsalltag sprachlich zu bewältigen. Für Personen mit einem pädagogischen bzw. sozialwissenschaftlichen Abschluss aus dem Ausland bietet das Projekt eine Sprachqualifizierung, die auf eine deutliche Verbesserung der fachsprachlichen Kompetenz im pädagogischen Feld abzielt.

Die Sprachqualifizierung hat das Ziel, die Handlungsfähigkeit der Teilnehmenden in den Bereichen Erziehen, Beurteilen, Unterrichten und Weiterentwickeln zu verbessern. Der Kurs endet mit einer fachsprachlichen Prüfung.

Angebot für Berufstätige

Für berufstätige Personen wird auch ich ein Nachmittagskurs angeboten. Sollte die Situation im Zuge der Corona-Pandemie es erfordern, können alle Kurse auch online absolviert werden!

Der Berufssprachkurs Pädagogik ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Alle Infos zur Teilnahme und Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Download auf dieser Seite.

Weitere Infos & Kontakt

Valeria Martinez de Ganß
Tel.: (069) 913010-44
E-Mail: martinez@berami.de

oder 

Claudia Feger
Tel.: (069) 913010-22
E-Mail: feger@berami.de

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück