Angebote

Theaterwerkstatt: "Gesundheit selbstbestimmt?!"

Der Verein "infrau" lädt ein, sich mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen

Der Verein "infrau" organisiert für Frauen mit und ohne Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund eine Theaterwerkstatt zum Thema Gesundheit. Diese findet an mehreren Terminen im Oktober, November und Dezember mit begleitender Kinderbetreuung statt. Veranstaltungsort ist das Interkulturelle Beratungs- und Bildungszentrum für Frauen, Mädchen und Seniorinnen des Vereins in der Höhenstraße 44, 60385 Frankfurt. Die Kosten für die Teilnahme betragen 30 Euro, um Anmeldung wird gebeten.

In der Theaterwerkstatt setzen sich die Teilnehmenden mit Fragen rund um das Thema Medizin und Arztbesuche auseinander. Außerdem wird ein Persönlichkeitstraining angeboten und das Sprechen vor Publikum sowie was "Sprechen ohne Sprechen" können erlernt werden. Die Teilnehmerinnen bekommen zusätzlich Übung darin, überzeugend aufzutreten und entwicklen im Rahmen der Theaterwerkstatt ein eigenes Theaterstück.

Die Theaterwerkstatt findet an den folgenden Terminen von 10 bis 15:30 Uhr statt:

  • 27. Oktober (Sonntag)
  • 10. November (Sonntag)
  • 16. November (Samstag)
  • 1. Dezember (Sonntag)
  • 8. Dezember (Sonntag)

Weitere Informationen zu der Werkstatt, der Anmeldung und weiteren Angeboten des Vereins finden Sie hier oder im unten zum Download bereitgestellten Flyer.

Hinweise zum Angebotszeitraum:

am 27. Oktober, 10. und 16. November sowie 01. und 08. Dezember, jeweils von 10 bis 15:30 Uhr

Downloads

Adresse

infrau e.V.

Höhenstraße 44
60385 Frankfurt am Main

E-Mail: info@infrau.de
Telefon: 069-451155
Fax: 069-4693324
Web: http://www.infrau.de

»weitere Informationen

Kontakt

infrau e.V.

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück