Angebote

Viele Sprachen - viele Chancen

Mehrsprachiges Vorleseprojekt zur Sprachförderung von Kindern

Mehrsprachigkeit ist eine wertvolle Kompetenz, die Anerkennung finden sollte im Alltag der Kinder und ihrer Familien. In Frankfurt lebt jede sechste Familie mit zwei Kulturen und zwei Sprachen. Diese Familien sollen durch das mehrsprachige Vorleseprojekt "Viele Sprachen - viele Chancen" des Haus der Volksarbeit e.V. unterstützt werden.

Das Haus der Volksarbeit bietet wöchentliche Treffpunkte für Eltern und Kinder in verschiedenen Sprachen. In Elternseminaren werden die Fragen um mehrsprachige Erziehung aufgegriffen.
Um einen Beitrag zur Sprachförderung und Mehrsprachigkeit zu leisten, lädt das Haus der Volksarbeit ein zu ehrenamtlichem Engagement als Vorlesepaten.

Mit dem Projekt "Viele Sprachen - viele Chancen" werden Vorlesepaten geschult und an interessierte Frankfurter Kindertagesstätten vermittelt, die in ihren jeweiligen Herkunftssprachen vorlesen und erzählen. Diese Sprachförderung setzt bei den Familiensprachen an, weckt so die Neugierde für geschriebene und geformte Sprache und hilft auch beim Erlernen der deutschen Sprache. Innerhalb des Bildungsnetzwerks wird in ausgewählten Stadtteilbibliotheken in Türkisch, Spanisch, Arabisch und anderen Sprachen vorgelesen.

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen gesucht

Das Haus der Volksarbeit lädt ein zu einem ehrenamtlichen Engagement als KoordinatorIn des Projektes. Auch werden Vorlesepaten gesucht, die beim Vorlesen in Ihrer Herkunftssprache einen wertvollen Beitrag zur Sprachförderung und Mehrsprachigkeit leisten. Wer Interesse hat vorzulesen oder wer in der Kindertagesstätte seines oder ihres Kindes aktiv werden möchte, kann mehr erfahren unter der Nummer 069 1501-139. 

Zusammen mit den Frankfurter Stadtteilbibliotheken ist das mehrsprachige Vorleseprojekt "Viele Sprachen - viele Chancen" Kooperationspartner im Bildungsnetzwerk der städtischen Kindertagesstätten.

Adresse

Haus der Volksarbeit e.V.

Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt

E-Mail: kontakt@hdv-ffm.de
Telefon: 0 69 - 15 01 - 0
Web: http://www.hdv-ffm.de

»weitere Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück