Dokumente

Frankfurter Integrations- und Diversitätsbericht 2011 – 2014

Interkulturelle Öffnung von Stadt, Politik und Verwaltung

Der Magistrat der Stadt Frankfurt am Main hat am 22. Mai 2015 den von Integrationsdezernentin Dr. Nargess Eskandari-Grünberg vorgelegten „Integrations- und Diversitätsbericht 2011-14“ verabschiedet.

Der Frankfurter Integrations- und Diversitätsbericht 2011-14 beschreibt Sachstand und Aufgaben:

  • Erster umfassender und systematischer Integrationsbericht für Frankfurt am Main
  • Darstellung von rund 200 Maßnahmen städtischer Ämter und Betriebe in 8 Handlungsfeldern
  • Erhebung zum Stand interkultureller Öffnung in den städtischen Ämtern und Betrieben
  • Einordnung in sozioökonomische Rahmenbedingungen und überregionale Trends
  • Anstoß zur Diskussion mit ersten Handlungsempfehlungen

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück