Dokumente

Mehrsprachiger Flyer des Deutschen Filmmuseums

Interaktive Reise durch die Geschichte des Films

"Alles ist Film" – so lautet das Motto des Deutsches Filminstituts & Filmmuseums (DFF), Schaumainkai 41 in Sachsenhausen. Was es damit auf sich hat, zeigt jetzt eine Dauerausstellung auf zwei Stockwerken mit rund 800 Quadratmetern. Spannende Exponate, bedienbare Modelle, historische Apparate, interaktive Stationen, ein Greenscreen und Groß-Projektionen machen die Faszination des Films erfahrbar.

Der erste Teil der Dauerausstellung im 1. Obergeschoss des Museums widmet sich der Vielfalt visueller Medien des 18./19. Jahrhunderts und ihrer Erfindung. Wie die filmische Wahrnehmung funktioniert und aus welchen Traditionen sie sich speist, wird anhand der Vor- und Frühgeschichte des Films erläutert.

Die Ausstellung im 2. Obergeschoss geht den Prinzipien und Mitteln filmischen Erzählens anhand Bild, Ton, Montage und Schauspiel auf den Grund. Kernaussage: Die Wirkung eines Films hängt nicht nur davon ab, was er zeigt, sondern wie er es zeigt. 

Öffentliche Führungen bietet das DFF jedes Wochenende an. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten.

Mehr Informationen  im mehrsprachigen Flyer (Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch), auf der Website des DFF und Facebook.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück