Dokumente

Menschenrechte – Keine Frage des Alters?

Claudia Mahler

Bisherige internationale Bemühungen zur Stärkung der Rechte älterer Menschen resultierten lediglich in unverbindlichen politischen Prinzipien, Aktionsplänen oder Themenjahren. Die Diskussionen zur Stärkung der Menschenrechte Älterer wurden in den vergangenen drei Jahren aufgrund mäßiger Erfolge dieser Initiativen intensiviert. Arbeitsgruppen in allen regionalen Menschenrechtsschutzsystemen und auch eine Arbeitsgruppe bei den Vereinten Nationen befassen sich mit den Fragen, ob der bestehende Menschenrechtsschutz und die Schutzmechanismen ausreichen oder ob sie nur unzureichend umgesetzt wurden. Ebenso wird untersucht, ob neben den Implementierungslücken auch Schutzlücken bestehen – und wie sie geschlossen werden können. 

Die Studie zeigt auf, warum die Menschenrechte Älterer gestärkt werden müssen und gibt einen Überblick über die Argumente der derzeitigen Debatten auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene sowie Empfehlungen an Bundesregierung, Bundestag, Zivilgesellschaft und Wissenschaft.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück