Dokumente

Qualitätsleitfaden "Interkulturelle Öffnung als Querschnittsthema für Freiwilligenagenturen"

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. hat im Projekt „Qualitätsentwicklung von Freiwilligenagenturen im Bereich Migration“ gemeinsam mit Agenturen vor Ort einen Qualitätsleitfaden entwickelt.
Entstanden ist der Qualitätsleitfaden im Projekt „Qualitätsentwicklung von Freiwilligenagenturen im Bereich Migration“. Hier haben vier Freiwilligenagenturen verschiedene Herangehensweisen an die interkulturelle Öffnung ihres Kerngeschäfts erprobt. Sie wurden dabei von der bagfa begleitet. Aus den Erfahrungen hat die Projektgruppe die vorliegenden Qualitätsstandards entwickelt.

Der Leitfaden soll Freiwilligenagenturen helfen, den Prozess der interkulturellen Öffnung Schritt für Schritt zu planen und umzusetzen. Er schlägt verschiedene Qualitätsstufen vor, an denen sie ihre Ziele orientieren können. Zahlreiche Arbeitshilfen und Beispiele illustrieren die Qualitätsstandards und liefern Ideen für die Umsetzung.

 

"Wir möchten das Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund fördern und uns dafür einsetzen, dass sie ihre Fähigkeiten, Kenntnisse, Tatkraft und Energie in die Bürgergesellschaft einbringen können. Wir brauchen dieses Engagement in unserer Stadt bzw. unserem Landkreis. Wir wissen, dass bereits viele Migrantinnen und Migranten freiwillig tätig sind und wir möchten dieses Engagement kennen lernen und bei Bedarf unterstützen und sichtbar machen. Wir glauben, dass Engagement Brücken zwischen verschiedenen Lebenswelten bauen kann und Identifikation schafft.

 
Dabei wissen wir, dass es nicht DIE Migranten als homogene Gruppe gibt, sondern viele verschiedene Menschen, die sich in Hinblick auf ihre soziale und kulturelle Herkunft sowie ihr Alter, ihr Geschlecht, ihre individuelle Biografie und ihre Vorlieben und Wünsche unterscheiden."

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück