Handlungslinie 40: Fördernetzwerke ausbauen

Wege in die Selbständigkeit können Wege zum dauerhaften Erfolg sein. Es liegt in unserem städtischen Interesse, dass Betriebe wachsen, Unternehmen sich weiterentwickeln, und dass bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht in sog. 'Branchen-Ghettos' verharren. Die Betriebsentwicklung soll auch weiterhin durch eine gruppengenaue und aufsuchende Beratung und Netzwerkwerkarbeit unterstützt werden. Wir wollen nicht zuletzt Zugänge zu den vorhandenen Förderangeboten, Finanzdienstleistern und Beratungsprojekten vermitteln und Netzwerke und Informationsplattformen zum Austausch aufbauen. Dazu kann es hilfreich sein, in Kooperation mit Verbänden und den jeweiligen 'Communities' etablierte Unternehmerinnen und Unternehmer als 'Brückenbauer' zu gewinnen. Als Ansporn, aber auch als ein Beitrag für ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl kann es sinnvoll sein, die Leistungen bestimmter Gruppen, ihre Branchen und Erfolge zu untersuchen und öffentlich positiv zu vermitteln.