Netzwerke

DiKoM e.V.

Agentur für Diversity Management und Interkulturelle Kompetenz

DiKoM e.V. hat sich 2004 in Frankfurt am Main als interkultureller Verein gegründet und ist als gemeinnützig anerkannt. Ziel des Vereins ist es, die Wahrnehmung und Akzeptanz von Diversity zu stärken, die Organisation gemeinsamer Interessen zu unterstützen, die Zusammenarbeit verschiedener kultureller und/oder ethnischer, diverser Gruppen zu fördern, sowie Chancengleichheit und Partizipation voran zu treiben und sich für den Abbau von Diskriminierungen einzusetzen.

2004 wurde der interkulturelle Verein in Frankfurt gegründet. Es soll Diversity - Vielfalt wahrgenommen, akzeptiert und in allen Bereichen gestaltet werden. Sie möchten die Zusammenarbeit von kulturell/ethnisch unterschiedlichen Gruppen und Organisationen fördern und die Organisation gemeinsamer Interessen unterstützen. Außerdem sollen Chancengleichheit und Partizipation vorangetrieben und Diskriminierung abgebaut werden. 2011 haben sie die Charta der Vielfalt unterzeichnet!

Arbeitsschwerpunkte der letzten Jahre waren: Das dreijährige Projekt „Dialogräume“ (2006 - 2009), in dem interkulturelle Zusammenarbeit in verschiedenen Einzelprojekten und Veranstaltungen (Parallelkulturen im Dialog, Migration und Medien, Ratschlag der Kulturen, Schatztruhen des Lebens, respe!ct, etc.) in Stadtteilen und in Frankfurt organisiert wurden.

Das Projekt wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziell unterstützt. 2010 war DiKoM Partner von beramí e.V. bei dem im Rahmen der Innovationsinitiative des Hessischen Kultusministeriums geförderten Kooperationsprojekt: “LiV - Lernen in Vielfalt” ein Kompetenzzentrum von (hoch-) qualifizierten Menschen – mehrheitlich MigrantInnen. In einer “Laborküche” wurden Qualifizierungen und Diversity- bzw. interkulturelle Projekte, Produkte und Angebote zum interkulturellen Mainstreaming entwickelt.

Ebenfalls zusammen mit beramí realisiert DiKoM zur Zeit die Qualifizierungs-beratungsstelle für Beschäftigte mit Migrationshintergrund und die Leitstelle Migration. Mit der „Neuen Deutschen Welle" (NDW) will DiKoM die demokratische politische Partizipation vorantreiben!

Adresse


Berger Str. 69
60316 Frankfurt am Main

E-Mail: kontakt@dikom-frankfurt.de
Telefon: 069-91398811
Fax: 069-289 938

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück