Netzwerke

Nord-Süd-Forum

Das Nord-Süd-Forum setzt sich dafür ein, dass die Vielzahl an Lösungsvorschlägen für eine "nachhaltige Entwicklung" die Entwicklungschancen der Länder der Dritten Welt fördern und eine gerechtere internationale Austauschbeziehungen ermöglichen.

Das Netzwerk setzt sich folgende Ziele:

  • die Stadt gründet ihre Kommunalpolitik auf das Prinzip der nachhaltigen Entwicklung und wirkt an dem Prozeß einer lokalen Agenda 21 mit; darin wird das Leitbild einer zukunftsverträglichen Stadtentwicklung aufgenommen;
  • die Partnerschaften mit den Gemeinden und Städten im Süden sollen unterstützt werden;
  • die Stadt fördert in Frankfurt die multikulturellen Aktivitäten zur Integration ethnischer und anderer Minderheiten verbessern;
  • die Stadt entwickelt einen Grundsatzplan , der ihre internationalen Beziehungen ausweist und über die Umsetzung von Zielen und Maßnahmen berichtet. Darin sehen wir unsere Aufgaben:
  • einen regelmäßiger Informationsaustausch mit den Bürgerinnen und Bürgern voranzutreiben;
  • die Vernetzung bei Aktionen, Veranstaltungen und Kampagnen zu gewährleisten;
  • die Koordinierung der Mitglieder aus Nicht-Regierungsorganisationen im Konsultationsforum der Stadt Frankfurt zur Lokalen Agenda 21 zu verbessern;
  • die Orientierung der Stadt Frankfurt an den Grundsätzen einer "nachhaltigen Entwicklung" und anderer Gruppen an dem Prozess der Lokalen Agenda

Adresse

Nord-Süd-Forum Frankfurt am Main

Vilbeler Straße 36
60313 Frankfurt am Main

E-Mail: info@cil-frankfurt.de
Telefon: 069-284924
Fax: 295104
Web: http://www.nordsuedforumfrankfurtmain.de

Mehr Informationen

Filter




Schlagworte


Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück