News News date:
07.03.2014 um 17:45 Uhr

Beim Spanischlernen hilft das Kino!

VHS bietet Intensivkurs Spanisch in Zusammenarbeit mit dem Filmforum Höchst an

Die Volkshochschule (VHS) bietet im Sprachbereich Spanisch die Möglichkeit, Spanischkenntnisse durch das Erlebnis von Kino und Film zu schulen und die eigene Konversationsfähigkeit zu verbessern. Ein Spanischkurs mit einem besonderen Lernkonzept findet während des Cubafilm-Festivals, das das Filmforum Höchst als kommunales Kino der VHS in diesem Jahr zum 19. Mal veranstaltet, vom 22. bis 28. Mai im VHS-Zentrum West (BiKuZ Höchst) statt. Der Kurs richtet sich an Teilnehmende, die bereits über ein abgeschlossenes B1-Niveau verfügen. Dies entspricht etwa 300 Unterrichtsstunden Spanisch.

Es wird eine Einführung in die Geschichte und Gegenwart der kubanischen Filmproduktion gegeben und anhand von ausgewählten Filmen die gesellschaftliche und kulturelle Situation des Landes aufgezeigt. Die Filme, die vormittags gemeinsam angeschaut werden, werden im Kurs vor- und nachbereitet. Im Entgelt von 260 Euro sind die Kosten für die Kinobesuche inbegriffen, einschließlich der Eröffnungsfeier des Filmfestivals. Der einwöchige Kurs mit der Kursnummer 4502-18 ist auch als Bildungsurlaub buchbar. Weitere Auskünfte erteilt Roberta Robustelli, Telefon 069/212-38381, E-Mail: roberta.robustelli.vhs@stadt-frankfurt.de .

Spanischanfänger und leicht Fortgeschrittene (Niveau A1) können während einer „Lateinamerikanischen Woche“ Sprach- und Landeskenntnisse erwerben beziehungsweise erweitern. Der Kurs mit der Nummer 4502-10 findet vom 7. bis 11. April im VHS-Zentrum West (BiKuZ Höchst) statt, ein weiterer (Kursnummer 4502-11) wird vom 5. bis 9. Mai in der VHS-Zentrale, Sonnemannstraße 13, angeboten.

Fortgeschrittene können ihre Sprachkenntnisse während der „Karibischen Wochen“ (Niveau A2) im Mai (Kursnummern 4502-12 und 4502-13) und den „Spanischen Wochen“ (Niveau B1) im Juni (Kursnummern 4502-14 und 4502-15) vertiefen. Diese Sprachkurse, die auch als Bildungsurlaube beim Arbeitgeber angemeldet werden können, kosten jeweils 220 Euro. Auskünfte zu weiteren Spanisch- und auch Portugiesisch- und Chinesischkursen gibt es bei Ute Christophers, Telefon 069/212-38336, E-Mail: ute.christophers.vhs@stadt-frankfurt.de . Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter http://www.vhs.frankfurt.de/sprachen . Anmeldungen zu den Kursen im Internet unter http://www.vhs.frankfurt.de oder unter Telefon 069/212-71501.

Adresse

Filmforum Höchst

Emmerich-Josef-Straße 46a
65929 Frankfurt am Main

E-Mail: klaus-peter.roth.VHS@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21245664
Fax: 069-21245762
Web: http://www.filmforum-höchst.com/index.html

Mehr Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück