News News date:
19.03.2015 um 08:45 Uhr

Demokratie und Menschenrechte – Aufgabe und Chance für die Vielfalt in Frankfurt

Nargess Eskandari-Grünberg zum Frühlingsanfang und zum Nouruzfest

Am 21. März, wird, besonders im iranischen Kulturkreis, das Nouruzfest gefeiert und damit ein neues Jahr begrüßt. Dazu Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg: „Zum Nouruztag, der am 21. März in vielen Teilen der Welt als Neujahrsfest gefeiert wird, wünsche ich ein friedliches neues Jahr, in dem die Hoffnungen aller Menschen und ihr Einsatz für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte Früchte tragen. Denn in vielen Teilen der Welt gehören Kriege, Armut und Vertreibung immer noch zum Alltag und weltweit befinden sich 52 Millionen Menschen auf der Flucht.

Mit dem Frühling beginnt das neue Jahr. Er ist für uns alle ein verbindendes Element.

Frühling bedeutet Aufbruch, neues Wachstum, Wechsel und Hoffnung auf ein besseres Leben.

Menschen, die eine neue Heimat suchen, suchen diese in der Hoffnung auf ein besseres Leben und in der Hoffnung auf einen Neuanfang, fernab von Armut, Krieg und Vertreibung.

Gerade deshalb möchte ich als Integrationsdezernentin allen Menschen danken, die Willkommenskultur in Frankfurt leben, sich für Flüchtlinge einsetzen und diese bei uns willkommen heißen. In Frankfurt wissen wir die Vielfalt zu schätzen, zu der viele Menschen, die aus anderen Kulturkreisen zugewandert sind, seit Jahrzehnten bereichernd beitragen. Diese Menschen und das, was sie mitgebracht haben, sind fester und unverzichtbarer Bestandteil unserer Stadtgesellschaft geworden. Für Pegida-Anhänger und alle, die Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus propagieren, ist hier in Frankfurt kein Platz.

Gemeinsam arbeiten wir mit unseren Partnern daran, dass Frankfurt eine Stadt der Vielfalt bleibt, in der die Menschen mit unterschiedlichen Identitäten und Orientierungen friedlich zusammenleben, ihre Chancen wahrnehmen und ein lebenswertes Leben finden können. Diese Herausforderung anzunehmen und daran mitzuwirken, ist eine große Chance für Frankfurt.“

Adresse

Dezernat XI - Integration und Bildung

Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: integrationsdezernat@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21233112
Fax: 069-21230722
Web: www.vielfalt-bewegt-frankfurt.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück