News News date:
12.08.2014 um 10:00 Uhr

Deutscher Präventionstag 2015 in Frankfurt

Jetzt anmelden

Am 8. und 9. Juni 2015 findet in Frankfurt auf dem Messegelände der 20. Deutsche Präventionstag statt mit dem Schwerpunktthema „Prävention rechnet sich – zur Ökonomie der Kriminalprävention“. Ab Montag, 11. August, haben alle Interessierte, die ihre spannenden Projekte mit einem Vortrag oder Spot vorstellen oder ihre Arbeit mit einem Informationsstand präsentieren möchten, die Möglichkeit, sich zu bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober. Die Bewerbungsunterlagen sind im Onlineportal des Deutschen Präventionstages unter www.praeventionstag.de erhältlich.

Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Er bietet eine internationale Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch in der Prävention. Seit 1995 wird der jährliche Kongress in verschiedenen deutschen Städten veranstaltet. Er bietet mit rund 120 Vorträgen und Projektspots sowie rund 150 Informationsständen Impulse für die eigene Arbeit, gibt die besondere Gelegenheit, sich umfassend zum Thema Prävention zu informieren und ein Diskussionsforum für aktuelle und grundsätzliche Fragen der Kriminalprävention. Darüber hinaus führt er Partner in der Prävention zusammen, ermöglicht einen Informations- und Erfahrungsaustausch sowie internationale Verbindungen und erarbeitet Empfehlungen an Praxis, Politik, Verwaltung und Wissenschaft. Weitere Informationen gibt es unter www.gewalt-sehen-helfen.de oder unter Telefon 069/212–35443.

Adresse

Präventionsrat, Geschäftsstelle, Gewalt – Sehen – Helfen

Kurt-Schumacher-Straße 45
60313 Frankfurt am Main

E-Mail: praeventionsrat@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21235443
Fax: 069-21231455
Web: http://www.gewalt-sehen-helfen.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück