News News date:
28.05.2014 um 12:15 Uhr

Erste Akademie für deutsch-türkisches Recht in Frankfurt eröffnet

Wirtschaftsdezernent Markus Frank begrüßt türkische Juristen

Deutschland und die Türkei kommen einander wieder ein Stück näher: In Anwesenheit des Wirtschaftsdezernenten Markus Frank und Vertreter führender türkischer Unternehmen in Frankfurt wurde am Dienstag, 27. Mai, in den Räumen der Wirtschaftsförderung die Eröffnung der Akademie für deutsch-türkisches Recht gefeiert.

Die Akademie ist die erste ihrer Art in Deutschland. „Wir haben die Akademie für die Förderung und die Vertiefung des Rechtsdialogs zwischen der Türkei und Deutschland gegründet“, sagt Erol Ulusoy, Vorsitzender der Akademie. Er möchte Wirtschaft und Wissenschaft zusammen bringen, um die Unternehmen vor Stolperfallen zu schützen. Denn vor lauter Gemeinsamkeiten im deutschen und türkischen Recht übersieht man leicht die entscheidenden feinen Unterschiede.

Die Wahl eines Standortes für die Akademie ist Ulusoy nicht schwer gefallen: „Wir haben Frankfurt bewusst ausgewählt, da die Stadt der beste Ort für internationale Beziehungen in ganz Deutschland ist. Die Unterstützung durch die Wirtschaftsförderung hat uns die Ansiedlung dann besonders einfach gemacht“. Weitere Informationen zur Akademie gibt es unter http://adetuer.org/

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Sprachangebote: 
Zurück