News News date:
20.12.2018 um 10:15 Uhr

Förderung der Zusammenarbeit von Vereinen und Initiativen

Partnerschaft für Demokratie – "Bündnisse und Brücken in der Stadtgesellschaft"

Viele Frankfurterinnen und Frankfurter setzen sich in Vereinen und Initiativen für eine offene und solidarische Stadtgesellschaft, für vielfältige und selbstbestimmte Lebensentwürfe ein. Die Partnerschaft für Demokratie unterstützt im Jahr 2019 die Zusammenarbeit zwischen diesen Initiativen und Vereinen.

Gefördert werden Kooperationsprojekte, die Bündnisse stärken: zwischen verschiedenen Minderheitsgruppen, zwischen kleinen Initiativen und etablierten Einrichtungen, zwischen Vereinen, die ähnliche Ziele verfolgen, aber bisher eher nebeneinander statt miteinander arbeiten.

Der Fokus richtet sich vor allem auf neue Kooperationen von Vereinen, Organisationen und Einrichtungen. Deshalb möchten wir Sie ermuntern, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wie viele Initiativen es in Ihrer Stadt gibt – und wie viele mögliche Berührungspunkte vorhanden sind. Die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt kann Ihr Bündnisprojekt mit bis zu 4.000 Euro fördern.

Nachhaltige Ausrichtung

Von besonderem Interesse sind Projekte, die nachhaltig ausgerichtet sind, eine Perspektive über das Projekt hinaus erlauben, Impulse setzen und (Streit-)Räume eröffnen, um das vielfältige und solidarische Zusammenleben in Frankfurt weiter zu stärken.

Zusammen sind wir stärker!

Bewerbungen können bis zum 15. Februar 2019 eingereicht werden. Alle Details und Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten finden Sie in der Ausschreibung und dem Informationsblatt zur Ausschreibung, die Sie auf dieser Seite herunterladen können. Alle Informationen sind auch unter partnerschaft-demokratie-ffm.de/förderung abrufbar.

Frühestmöglicher Projektbeginn ist der 1. April 2019. Die beantragten Projekte sollten möglichst bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Bei Rückfragen oder zur Unterstützung bei der Antragsstellung ist die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Frankfurt in der Bildungsstätte Anne Frank Ansprechpartner: Osman Özdemir oezdemir@bs-anne-frank.de.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück