News News date:
28.02.2014 um 14:45 Uhr

Frankfurt meets Eskişehir and Tel Aviv

Noch freie Plätze für trinationale Jugendbegegnung

Vom 22. bis 29. April findet in Frankfurt das erste Treffen des trinationalen Austauschprogramms „Frankfurt meets Eskişehir and Tel Aviv“ statt. Teilnehmen können junge Erwachsene im Alter von 21 bis 26 Jahren aus Frankfurt. Themen der internationalen Begegnung sind gesellschaftliches Engagement und soziale Partizipation von Jugendlichen in den beteiligten Ländern. Es wird unter anderem gemeinsam erarbeitet und erlebt, welche Formen ehrenamtlichen Engagements es gibt und wie sich Partizipation gestalten kann. Dabei werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei Herkunftsländer Deutschland, Israel und Türkei in den Blick genommen.

Für die Bewerbung sind ein kurzes Motivationsschreiben sowie ein Lebenslauf nötig. Einsendeschluss ist Freitag, 14. März. Das zweite Treffen ist für Ende Oktober in Tel Aviv und das dritte für April 2015 in Eskişehir geplant. Interessenten sollten an allen drei jeweils einwöchigen Treffen des Austauschprogramms teilnehmen können. Ein Vorbereitungstreffen wird es am Donnerstag, 20. März, 17-19 Uhr, in den Räumen des Frankfurter Jugendrings geben.

Das von Oberbürgermeister Peter Feldmann initiierte Projekt wird in Frankfurt gemeinsam vom Frankfurter Jugendring, der Bildungsstätte Anne Frank und dem Referat für Internationale Angelegenheiten organisiert. Es findet im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Tel Aviv (seit 1980) und Eskişehir (seit 2013) statt.

Ausführliche Informationen zur Teilnahme sind im Internet hier zu finden. Auskünfte erteilt der Frankfurter Jugendring, Telefon 069/5600010, E-Mail: geschaeftsstelle@frankfurterjugendring.de .

Adresse

Frankfurter Jugendring

Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main

E-Mail: geschaeftsstelle@frankfurterjugendring.de
Telefon: 069-5600010
Fax: 069-56000170
Web: http://www.frankfurterjugendring.de

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück