News News date:
05.12.2016 um 11:30 Uhr

Frankfurter Multikultureller Kalender 2017

Jetzt erhältlich

Frankfurter Multikultureller Kalender mit vielen Fotos und Feiertagen aller großen Weltreligionen jetzt bestellen unter publikation.amka@stadt-frankfurt.de oder als Download herunter laden.

Menschen feiern gerne. Ob religiöse Feiertage, kulturelle Feste, moderne Events oder lokale Traditionen - überall auf der Welt gibt es besonderen Tage, die in Ehren gehalten werden. Dabei ist klar, dass sich Feste im Laufe der Zeit und in der Generationenfolge verändern können. Im Mit- und Nebeneinander von verschiedenen kulturellen Prägungen wandeln sie sich dabei stetig. Manche erfinden sich neu, andere wechseln ihren Charakter oder geraten mit der Zeit ganz in Vergessenheit.

Frankfurt am Main ist eine bunte und kulturell vielseitige Stadt. Heute haben Menschen aus über 180 verschiedenen Nationen ihre Heimat in der Metropole am Main gefunden. So vielfältig wie sich die Einwohnerschaft darstellt, sind es auch die Feste, die ganzjährig in Frankfurt gefeiert werden. Der „Frankfurter Multikulturellen Kalender“ fängt seit vielen Jahren diesen Reichtum an nationalen sowie internationalen Ehrentage und Events ein. Jedes Jahr aufs Neue ist es eine Herausforderung, den Kalender in enger Zusammenarbeit mit den Vereinen und Gemeinden Frankfurts zusammenzustellen: Die kontinuierliche Veränderung der kulturellen Stadtmilieus und seiner Traditionen sorgt für einen stetigen Wandel der Festkulturen. Mit über 600 festlichen Anlässen, die Menschen auf der ganzen Welt alljährlich feiern, ist der Frankfurter Kalender ohne Konkurrenz in Deutschland. Die wichtigen Feiertage unterschiedlicher Religionen und Kulturen sowie die Feste,  Events und lokalen Traditionen drücken eine Vielfalt menschlichen Zusammenlebens aus. Diese beschränken sich dabei jedoch nicht nur auf konventionelle Ereignisse. Auch wichtige Sportspektakel, Festivals, Popkonzerte und Turniere, auf die sich Jung und Alt jedes Jahr erneut freuen, sind ein fester Bestandteil des Kalenders und des Freizeitverhaltens geworden.

Veranschaulicht werden die Kalenderdaten durch authentische Fotos, die mitten in der Frankfurter Stadt aufgenommen wurden. Die Bilder vermitteln einen lebendigen Eindruck, wie Festlichkeiten hier gelebt und gefeiert werden. Sie zeigen, dass Frankfurt eine Metropole mit vielen Gesichtern ist. Anschaulich werden hier Brücken zwischen den verschiedenen Kulturen geschlagen, die ein buntes, gemeinschaftliches und weltoffenes Frankfurt widerspiegeln. In der Begegnung der unterschiedlichen Festkulturen, die zunehmend miteinander begangen werden, prägt sich eine gemeinsame Frankfurter Stadtkultur.

Der Kalender ist ein hilfreicher Begleiter bei der Jahresplanung. Er zeigt verschiedene Sichtweisen auf und wirbt für mehr Verständnis gegenüber anderen Religionen und Kulturen. Altbewährt verwenden ihn Kindergärten, Schulen, Vereine, Krankenhäuser und Ämter seit Jahren; aber auch in vielen privaten Haushalten wird er immer beliebter. Er ist eine Hommage an die vielseitige Stadtgesellschaft Frankfurts, die vor allem eins zeigt: Jeden Tag gibt es mindestens einen Anlass, der es Menschen in dieser Stadt wert ist, gefeiert zu werden und mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Auch im Jahr 2017 ist es dem „Amt für multikulturelle Angelegenheiten“ eine Freude, den „Frankfurter Multikulturellen Kalender“ herauszugeben.

>>Wir sind für Sie da!<< Unter diesem Motto wünschen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Amt für multikulturelle Angelegenheiten für 2017 alles Gute. Wenn Sie Interesse an einem Kalender haben, schreiben Sie bitte eine kurze Email an publikation.amka@stadt-frankfurt.de

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück