News News date:
19.03.2014 um 18:30 Uhr

Glückwünsche zum Jahreswechsel

Grußwort von Integrationsdezernentin Eskandari-Grünberg zum internationalen Nowruzfest

Für viele Menschen hat das neue Jahr noch gar nicht angefangen, sondern beginnt erst heute am 20. März, kurz vor Frühlingsanfang am Beginn der Tag und Nachtgleiche.

Grußwort von Integrationsdezernentin Eskandari-Grünberg zum internationalen Nowruzfest: „Aus Anlass des internationalen Nowruzfestes wünsche ich allen Menschen ein frohes Fest und ein friedvolles neues Jahr. Seit mehr als 3.000 Jahren wird in vielen Teilen der Welt das traditionsreiche Neujahrsfest 'Nowruz' am 20. oder 21. März gefeiert und ist damit gleichzeitig ein Frühlingsfest. Seit dem 10. Mai 2010 ist Nowruz auf Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen als internationaler Nowruz-Tag anerkannt. Bereits die Vorbereitungen zum Fest sind ein Symbol für die Befreiung von allem Alten und die Reinigung des Lebensraumes. Auch wird die gute Sitte, einander zu helfen gepflegt, damit alle an der Freude zum Jahreswechsel teilnehmen können. Leider leben aktuell Millionen Menschen in weiten Teilen der Welt nicht in Frieden und Freiheit. Diktatoren verhindern beziehungsweise unterdrücken in vielen Ländern demokratische Entwicklungen. Es bleibt mir ein neues Jahr zu wünschen, in dem die Hoffnungen aller Menschen und ihr Einsatz für Freiheit und Menschenrechte Früchte tragen." 

Adresse

Dezernat XI - Integration und Bildung

Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: integrationsdezernat@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21233112
Fax: 069-21230722
Web: www.vielfalt-bewegt-frankfurt.de

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück