News News date:
16.09.2015 um 12:45 Uhr

"Gutes Beispiel für gelungene Integration"

Nargess Eskandari-Grünberg eröffnet Borderless Global Fashion Market

Mode ist ein Spiegel zeitgenössischer Entwicklungen. Wer Frankfurt kennt, kennt seine Menschen, kennt seine Kulturen – und erkennt somit seine einzigartige Vielfalt. Genau diese Einzigartigkeit spiegelt auch der Borderless Global Fashion Market am Sonntag, 20. September, im Gallustheater wieder: Junge Modeschaffende bringen ihren kulturellen Background durch ihre Kreationen zur Geltung.

Die Besucher dürfen sich auf 40 Modeschaffende aus Frankfurt und Deutschland freuen, die ihre aktuellen Kollektionen in Modeschauen zeigen und verkaufen. Workshops und Vorträge zu Themen wie Existenzgrün-dung, Fair-Trade sowie Hair & Beauty runden das Event ab.

Zu den wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zählen globale Integration, wachsende Mobilität und Migration. Die Stadt Frankfurt ist hier Vorreiter. Beinahe die Hälfte der Bevölkerung verortet ihre familiären Wurzeln auch in anderen Ländern der Welt. Dadurch entstehen neue, urbane Identitäten mit vielfältigen lokalen und kosmopolitischen Bezügen.

„Das multikulturelle Frankfurt ist genau der richtige Ort für ein solches Format. Das ist ein gutes Beispiel für gelungene Integration. Ich freue mich, diese Veranstaltung unterstützen zu können!“, so Schirmherrin Nargess Eskandari-Grünberg, die den Markt um 12 Uhr eröffnet.

Downloads

Adresse

Gallus Theater

Kleyerstraße 15
60326 Frankfurt am Main

E-Mail: info@gallustheater.de
Telefon: 069-75806020
Fax: 069-75806017
Web: http://www.gallustheater.de

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück