News News date:
26.08.2015 um 10:00 Uhr

Juleica InterKulturell

Anmeldung zur Ausbildung in der interkulturellen Jugendleitung bis zum 15. Oktober!

Das Amt für Multikulturelle Angelegenheiten bietet in gemeinsam mit dem kommunalen Jugendbildungswerk und dem Frankfurter Jugendring eine JugendleiterInnen-Schulung mit interkulturellem Ansatz an. Noch bis zum 15. Oktober 2015 können sich Interessierte zwischen 16 und 23 Jahren verbindlich anmelden.

Die „Juleica“ ist eine bundesweit anerkannte Ausbildung für junge Menschen, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind oder sich darauf vorbereiten möchten. Sie steht für Qualität, Anerkennung und Legitimation in der ehrenamtlichen Jugendarbeit.

In der Schulung erlernt man pädagogische Grundkenntnisse: Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Gruppenprozesse, das Leiten von Gruppen. Weitere wichtige Themen sind Ziele und Methoden von Jugendarbeit sowie rechtliche Fragen. Darüber hinaus können eigene thematische Schwerpunkte gesetzt werden.

Die Juleica InterKulturell nimmt zusätzlich die Anforderungen einer Gesellschaft in Blick, die durch Vielfalt geprägt ist. Sie ist konzipiert für Menschen, die in zwei (oder mehr) Kulturen aufgewachsen sind und Angebote für Kinder und Jugendliche machen wollen. Sie ist auch konzipiert für Menschen, die in der hiesigen Kultur aufgewachsen sind und die Herausforderungen einer multikulturellen Gesellschaft als Selbstverständlichkeit in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen integrieren möchten.

Die Frage, wie junge Menschen gute Angebote für Kinder und Jugendliche machen können, wird immer wieder unter dem Blickwinkel gelebter Vielfalt betrachtet. Außerdem gehen wir darauf ein, wie wir in der Kinder- und Jugendarbeit Diskriminierung jeglicher Art verhindern können.

Zu dieser Ausbildung laden herzlich ein:

Kommunales Jugendbildungswerk
Stadt Frankfurt am Main
Christina Bender

Amt für multikulturelle Angelegenheiten
Christamaria Weber

Frankfurter Jugendring
Rebekka Rammé

 

Weitere Informationen:

Anmeldung (bis zum 15.10.2015):

Per Post:
Kommunales Jugendbildungswerk Stadt Frankfurt am Main
Lena Bures
Eschersheimer Landstraße 241–249, 60320 Frankfurt am Main
oder per E-Mail.

Kosten insgesamt:
110,– Euro (inklusive Mittagsimbiss und Getränke)
Überweisungsmodalitäten werden nach Eingang der Anmeldung versandt. Die Anmeldung wird erst nach Zahlungseingang wirksam.

Max. 15 TeilnehmerInnen
Alter: 16 – 23 Jahre

Ort:
Die interkulturelle Juleica findet in diesem Jahr vom 26. – 30. 10. 2015 im Jugend- und Sozialamt in der Eschersheimer Landstraße 241–249 statt.
Die genaue Raumnummer wird im Eingangsbereich ausgeschildert sein.

Zeiten:
Die Zeiten sind Mo. bis Mi.: 09 :00 – 17:00, Do.: 10:30 – 19:30 und am Fr. von 09:00–16:00 Uhr.

Inhalte:
26. – 28. 10. 2015 Referent: Herr Brandes
- Gruppenfindung
- Rolle des Jugendgruppenleiters
- Methoden und Ziele der Jugendarbeit
- Handlungs-und Reflexionsmodelle
- City-Bound-Aktion

27. 10. 2015, 13:00 – 16:00 Uhr Referentin: Frau Spriestersbach
- Kinder- und Jugendschutz

27. – 30. 10. 2015 Referentin: Frau Dr. Paschalidou
- Entwicklung und Förderung von interkultureller Kompetenz
- Aspekte interreligiöser Bildung
- Evaluieren und Feedback geben unter Berücksichtigung interkultureller Aspekte

29. 10. 2015, 18:00 – 19:30 Uhr Referent: Herr Maas
- Aufsichtspflicht und Haftung in der Kinder- und Jugendarbeit

 

Downloads

Adresse

Jugend- und Sozialamt

Eschersheimer Landstraße 241 - 249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail: 51.13.Postfach@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21233402
Fax: 069-21230739
Web: http://www.frankfurt.de

»weitere Informationen

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück