News News date:
22.07.2020 um 16:15 Uhr

Lauf für mehr Zeit: Wegen Corona mit geändertem Konzept

Charity-Event zugunsten der AIDS-Hilfe Frankfurt

Seit einem Vierteljahrhundert steht der "Lauf für mehr Zeit" als fester Bestandteil im Eventkalender vieler Läufer_innen, Schüler_innen und Spender_innen, um die AIDS-Hilfe Frankfurt (AHF) bei ihrem wichtigsten Spenden-Event des Jahres zu unterstützen. Abstands- und Hygieneregeln im Zuge der Corona-Pandemie zwingen die AIDS-Hilfe dieses Jahr aber zum Umdenken. Dennoch soll der Lauf auch 2020 statffinden, wenn auch mit geändertem Konzept.

Durch den Wegfall großer Benefizveranstaltungen wie der Tombola beim Chistopher Street Day in Frankfurt werden der AHF dieses Jahr viele Spendeneinnahmen fehlen, mit denen viele Betreuungs- und Hilfsprojekte überhaupt erst realisierbar sind. Deshalb haben sich die Macher des Laufs dieses Jahr ein geändertes Konzept ausgedacht:

  • Anmeldung können ab Ende Juli wie gewohnt unter www.lauf-fuer-mehr-zeit.com erfolgen, die Gebühren bleiben unverändert.
  • Ohne einen festen Lauftag laufen alle Teilnehmenden zwischen Mitte August und 13. September, wann es ihnen am besten passt. Dabei können die Streckenverläufe selbst gewählt werden. Wer eine vorgegebene Strecke laufen möchte, findet in Kürze auf der Homepage verschiedene Vorschläge.
  • Pro gelaufenem Kilometer spenden die Sponsoren des Laufs an die AHF. Dazu geben die Läufer_innen auf der Homepage die gelaufene Strecke, die Zeit sowie ein Foto der Tracking-Uhr ein und erhalten so auch ihre Urkunde.
  • Alle Läufer_innen erhalten eine Startnummer und ein kleines Dankeschön.
  • Dazu gibt es ein Online-Lauftraining mit Tipps vom Profi auf den Social-Media-Kanälen (Infos dazu folgen).

Weitere Infos zur diesjährigen Veranstaltung im PDF zum Download auf dieser Seite sowie per E-Mail an info@lauf-fuer-mehr-zeit.de.

Downloads

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück