News News date:
31.01.2017 um 16:15 Uhr

Leben mit Krebs in Frankfurt

Wegweiser in verschiedenen Sprachen

(kus) Am 4. Februar findet jedes Jahr der Weltkrebstag statt. Das Frauenreferat weist an dem Gedenktag auf die Broschüre „Leben mit Krebs in Frankfurt“ hin. Frauendezernentin Rosemarie Heilig dazu: „Krebs kann jeden treffen. Deshalb haben wir den Wegweiser gemeinsam mit der Krebsberatungsstelle für betroffene Frauen und Männer entwickelt. Er bietet hilfreiche Informationen und wichtige Adressen rund um das Thema Krebs.“

In den Kapiteln „Beratung und Unterstützung“; „Bewegung, Entspannung, Ernährung und Wohlfühlen“; „Selbsthilfe“; „Sozialrechtliche Informationen“; „Betreuung und Pflege“ sowie „Überregionale Angebote“ sind solche Angebote, die sich speziell an Frauen richten, gesondert aufgeführt.

In deutscher Sprache steht der Frankfurter Krebswegweiser auch zur mobilen Nutzung auf dem Smartphone zur Verfügung. Dafür wird die App „GuideWriters“ (GuideWriters.com) benötigt. Im dortigen Store findet sich der "Wegweiser - Leben mit Krebs in Frankfurt" zum kostenlosen Download.

Die Broschüre wird vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt in Kooperation mit der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Frankfurt herausgegeben und kann beim Frauenreferat telefonisch unter 069/212-35319 oder per E-Mail an info.frauenreferat@stadt-frankfurt.de kostenlos angefordert werden.

Adresse

Frauenreferat

Hasengasse 4
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: Info.frauenreferat@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21235319
Fax: 069-21230727
Web: http://www.frauenreferat.frankfurt.de

Kontakt

Frauenreferat

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück