News News date:
16.02.2016 um 11:00 Uhr

Neues Angebot für Ehrenamtliche von "Frankfurt hilft"

Ein neues Angebot für Ehrenamtliche startet das Projekt "Frankfurt hilft". Seit Monaten leisten viele Engagierte Großartiges für geflüchtete Menschen. Sie bieten Unterstützung beim Ankommen im Alltag, beim Einleben und helfen bei der Integration in ihrer neuen Umgebung. Diese Arbeit kann sehr bereichernd, aber auch durchaus herausfordernd sein und braucht manchmal fachliche Unterstützung und gezielte Begleitung.

Professionelle Begleitung durch ehrenamtliche Supervisoren

Das Angebot der professionellen Begleitung bietet „Frankfurt hilft“ zusammen mit mehreren ehrenamtlichen Supervisoren ab März 2016 als regelmäßiges Gruppenangebot für ehrenamtlich Tätige an. Die Idee ist, durch die Begleitung Engagierten einen geschützten Rahmen zu bieten, um sich zu bestimmten Situationen, Unsicherheiten und anderen Belangen des Engagements auszutauschen, zu reflektieren, zu entlasten und um sich im Ehrenamt zu stärken. „Nicht zuletzt bietet die professionelle Begleitung die Möglichkeit sich mit anderen Engagierten in der Flüchtlingsarbeit zu vernetzen“, so Dilek Akkaya von „Frankfurt hilft“. „Es ist ein Angebot von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche, das ist großartig und zeigt wie vielfältig Hilfe aussehen kann“, betont ihre Kollegin Anita Heise.

Anmeldungen für eine verbindliche Teilnahme sind bis zum 25. Februar über die Website möglich. Das Angebot läuft in einer ersten Probephase zunächst bis Ende 2016 und ist kostenfrei.

Relaunch von frankfurt-hilft.de

Auch der bevorstehende Relaunch der Projektwebsite von „Frankfurt hilft“, http://www.frankfurt-hilft.de , soll den Frankfurter Bürgern eine noch bessere Orientierung geben. „Die Anforderungen an unsere Website haben sich in den vergangen Monaten stark verändert, eine Vielzahl von Informationen möchten wir für unsere Website-Besucher noch einfacher und schneller zugänglich machen. Insbesondere die neue Startseite soll zur schnelleren Findung von Informationen dienen. Eine einfache Menüführung und ein neues Veranstaltungstool werden dies zudem unterstützen“, freut sich Akkaya. Die neue Website wird am 17. Februar online sein.

„Frankfurt hilft“ ist ein Kooperationsprojekt des Sozialdezernats der Stadt Frankfurt und zehn Frankfurter Stiftungen: Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt, Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung, Grunelius-Stiftung, Deutsche Bank Stiftung, BHF-Bank Stiftung, Albert und Barbara von Metzler-Stiftung, Linsenhoff-Stiftung, EKHN Stiftung, Union Investment Stiftung und Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Umgesetzt wird das Projekt von der FRAP Agentur gGmbH.

Adresse

Dezernat VIII - Soziales, Senioren, Jugend und Recht

Berliner Straße 33-35
60311 Frankfurt am Main

E-Mail: DezernatVIII@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21247380
Fax: 069-21247387
Web: http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=stadt_frankfurt_internet_01.c.4065434.de

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Sprachangebote: 
Zurück