News News date:
02.07.2014 um 14:45 Uhr

Parade der Kulturen 2014

Wie bunt und vielfältig Frankfurt ist, zeigte sich am vergangenen Samstag bei der Parade der Kulturen. Sie demonstrierte erneut die Botschaft des friedvollen Miteinanders, der hier lebenden Menschen, ihren Kulturen und Religionen. Der Frankfurter Jugendring hatte zum neunten Mal zu dieser bereits traditionellen Frankfurter Veranstaltung aufgerufen.

Rund 80.000 Gäste erlebten entlang der Parade die Vielfältigkeit der Stadtgesellschaft heute. Über 140 Vereine, Gruppen und Organisationen zeigten sich unter dem Motto „Vielfalt leben – Frankfurt für alle“ mit Musik, Tanz, Theater und kulinarischen Genüssen von ihrer lebendigen und aktiven Seite.
Auch das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) war am Römer vertreten und informierte über die Integrationsarbeit der Stadt.
Die Verbundenheit und Solidarität bei allen Anwesenden war zu spüren und machte die Parade der Kulturen zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.

Artikelinformationen

Stadtteile: 
Zurück