News News date:
03.07.2013 um 14:30 Uhr

Sportjugend Frankfurt feiert 50 Jahre Elysée Vertrag mit Partnerstadt Lyon

Zum Jubiläum ein Flashmob

Anlässlich des 50. Geburtstags des Deutsch-Französischen Jugendwerks am 5. Juli werden 350 deutsche und französische Jugendliche der Partnerstädte Frankfurt und Lyon sechs Tage lang die deutsch-französische Freundschaft zelebrieren – die Franzosen sind bis 11. Juli zu Gast in Frankfurt.

Bei den Feierlichkeiten werden am Dienstag, 9. Juli, folgende Aktivitäten rund um den Römer stattfinden: Um 17 Uhr ein Flashmob der Jugendlichen auf dem Römerberg, um 17.30 Uhr der Empfang im Kaisersaal mit anschließendem Pressegespräch, bei dem Stadtrat Markus Frank die Jugendlichen begrüßt. Anschließend wird im Ratskeller eine deutsch-französische Party gefeiert.

Neben den offiziellen Feierlichkeiten organisieren zwölf Frankfurter Sportvereine für die deutschen und französischen Jugendlichen ein Programm, das die deutsch-französische Freundschaft fördert und einen Einblick in die Kultur des Nachbarlandes ermöglicht. Die gemeinsame Sprache aller Teilnehmenden ist der Sport, der bei diesem Projekt seine Fähigkeiten im Bereich Integration und Völkerverständigung unter Beweis stellt. Der Jugendsportaustausch wird von der Sportjugend Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Office des Sports de Lyon organisiert und findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) wurde vor 50 Jahren im Rahmen der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags gegründet. Seitdem hat es hunderttausenden Jugendlichen die Teilnahme an einem Austausch im Partnerland ermöglicht. Eine Juniorbotschafterin des DFJW wird im Rahmen der Feierlichkeiten an einem Infostand über die Fördermöglichkeiten des DFJW informieren.

Artikelinformationen

Stadtteile: Alle
Zurück