News News date:
20.05.2014 um 08:30 Uhr

Stadtteile feiern den European Neighbours Day

Am 23. Mai ist European Neighbours Day. Die Initiative wurde 1999 in Paris mit dem Ziel ins Leben gerufen, in den Großstädten durch lokal organisierte Nachbarschaftsfeste der zunehmenden Isolation entgegenzuwirken. Im vergangenen Jahr hatten sich bereits mehr als 15 Millionen Menschen in 32 Ländern innerhalb und außerhalb Europas beteiligt.

Die Stadt Frankfurt ist seit dem Jahr 2007 aktiv dabei und mit ihren Quartiersmanagements in den Quartieren des Frankfurter Programms – Aktive Nachbarschaft ein treuer Begleiter des European Neighbours Day. Die Stadt feiert jedes Jahr mit größerer Begeisterung und mit immer neuen Ideen dieses Fest der Nachbarn. Stadträtin Daniela Birkenfeld hebt die besondere Bedeutung dieses Festes für die Bürger hervor und betont, „dass mit diesem kleinen Baustein aus dem Portfolio des Frankfurter Programms – Aktive Nachbarschaft ein wichtiger Beitrag dazu geleistet wird, dass Frankfurt als liebenswerte und lebenswerte Stadt wahrgenommen wird.“

Die Veranstaltungen in den Quartieren des Frankfurter Programms – Aktive Nachbarschaft im Einzelnen:

Niederrad Hier findet zwischen den Hochhäusern mit den Hausnummern 5 und 7 die Veranstaltung am Samstag, 24. Mai, in Kooperation mit der Wohnheim GmbH statt. Für Speisen und Getränke sowie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die Besucher ist gesorgt. Die Kleinen werden mit einem Kletterturm, einer Hüpfburg und Kinderschminken betreut. Stadträtin Daniela Birkenfeld wird das Fest mit einer Begrüßungsrede eröffnen.

Rödelheim-West Rödelheim feiert bereits am Freitag, 16. Mai, am Zentmarkweg rund ums Hausmeisterbüro. Kooperationspartner ist die Wohnheim GmbH, Unterstützung gibt es aus dem Kindergarten Kirschbaumweg.

Sossenheim Hier wird der European Neighbours Day am Samstag, 31. Mai, von 15 bis 18 Uhr, im Innenhof der Otto-Brenner-Siedlung mit allen Bewohnern gefeiert. Es wird Speisen und Getränke geben, voraussichtlich werden sich das OrientierungsMobil des Zentrums für Weiterbildung und die Gesellschaft für Jugendbeschäftigung (GJB) beteiligen.

Zeilsheim In der Taunusblicksiedlung wird der Nachbarschaftstag am Freitag, 23. Mai, im Bechtenwaldpark von 13 bis 17 Uhr gefeiert. Die Frauen des internationalen Frauenfrühstücks, ein Projekt des Quartiersmanagements, sorgen für internationale Spezialitäten, Tee, Kaffee und Getränke. Für die Kinder steht das Spielmobil bereit.

Griesheim Am Freitag, 23. Mai, 16 Uhr bis 20 Uhr, findet der Nachbarschaftstag auf dem Spielplatz der KT 18 am Mainufer statt. Es wird ein internationales Suppen-Büffet angeboten, das von vielen Griesheimern kreiert wird, dazu gibt es Kaffee und Kuchen aus verschiedenen Ländern. Kleinkunstdarbietungen, Spiele für Kinder und Erwachsene, das Mobile Bücherregal der „Aktiven Nachbarn“, Tanzvorführungen unter musikalischer Begleitung von den Blaizing Trails runden das Programm ab.

Nordweststadt Die Veranstaltung findet am Freitag, 23. Mai von 15 bis 18 Uhr im Kleinen Zentrum in der Thomas-Mann-Straße statt. Im Angebot für die Bewohner sind Kaffee und Kuchen, Wasser, Saft, Tee. Die SenSe, SeniorenSelbsthilfe, Wohngruppe Weißkirchener Weg, wird gemeinsam mit den Nachbarschafts(konflikt)vermittlern ein Fest auf dem Grundstück Thomas-Mann-Straße/Weißkirchener Weg organisieren und die Nachbarn einladen.

Riederwald Der Riederwald nimmt erneut teil am internationalen European Neigbours Day – unterstützt von der Nassauischen Heimstätte und dem Quartiersmanagement Riederwald. Die Besucher können sich auf Musik von der Drehorgel, das Spielmobil, Kinderschminken und einen Basteltisch für Kinder freuen und bei Kaffee und Kuchen mit ihren Nachbarn ins Gespräch kommen. Kuchen- oder Salatspenden sind sehr gern gesehen. Die Veranstaltung findet bereist am Samstag, 17. Mai, 14 bis 18 Uhr, auf der Wiese vor dem Haus Vatterstraße 43, statt.

Heinrich-Lübke-Siedlung in Praunheim Hier wird der European Neighbours Day am Freitag, 23. Mai, 15 bis 18 Uhr, in der Heinrich-Lübke-Straße 2-14, Hof 1, gefeiert. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen und Gegrilltem gesorgt. Ein Drehorgelspieler, Kinderprogramm und ein Flohmarkt machen das Fest komplett.

Karl-Kirchner-Siedlung in Preungesheim Am Freitag, 23. Mai, wird das Stadtteilbüro des Quartiersmanagements ab mittags einen Infostand auf dem Wochenmarkt Gravensteiner Platz in Preungesheim anbieten. Der Wochenmarkt in Preungesheim feiert gleichzeitig an diesem Tag mit prominenten Gästen und einigen Aktionen sein fünfjähriges Bestehen. Das neue Nachbarschaftsbüro will sich dort mit seinem Angebot präsentieren und so mit neuen Interessierten und Aktiven ins Gespräch kommen. Außerdem soll anlässlich des European Neighbours Day zu einem Nachbarschaftswettbewerb aufgerufen werden: „Der schönste Balkon 60435“ soll nach den Sommerferien prämiert werden.

Atzelbergsiedlung in Seckbach Am Freitag, 23. Mai, findet ab 19 Uhr im Baustellentreff, Atzelbergplatz 9-11, ein Nachbarschaftsabend für die Bewohner der Siedlung statt.

Bunter Tisch Höchst Da das Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft die Federführung für den European Neighbours Day im gesamten Stadtgebiet hat, werden auch Initiativen außerhalb von betreuten Quartieren wie der Bunte Tisch Höchst unterstützt. Das Nachbarschaftsfest in Höchst findet am Samstag, 24. Mai, im Hof der Bolongarostraße 122 statt. Eingeladen sind die Nachbarschaft sowie Gruppen, die den Raum des Bunten Tisches nutzen. 

Adresse

Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft und Projekte

Eschersheimer Landstraße 241-249
60320 Frankfurt am Main

E-Mail: aktivenachbarschaft.amt51@stadt-frankfurt.de
Telefon: 069-21235331
Fax: 069-21230740
Web: http://www.frankfurt-sozialestadt.de
Zurück